Blog: Unter uns

Maziad bloggt: Die Familie hat eine besondere Bedeutung

Ein Eintrag von Maziad Aloush

MARL. Die aktuellen Nachrichten von Terroranschlägen und Attentaten verfolgt Maziad Aloush mit Sorge. „Hoffentlich denken die Menschen jetzt nicht, dass alle Flüchtlinge so sind“, sagt der 32-jährige Syrer. Seit einem Jahr lebt er in Marl, seit zehn Monaten schreibt er einen Blog für unsere Zeitung.

  • Maziad Aloush (32) Foto: Martina Moeller

Für jemanden, der weit weg von zu Hause in einem fremden Land lebt, bekommt die Familie eine besondere Bedeutung. Maziad Aloush ist mit zwei jüngeren Brüdern aus Syrien geflohen. Kontakt zu den Eltern haben die drei nur über das Telefon.

Nicht immer klappt es mit der Verbindung. Der 32-Jährige sorgt sich um seinen Vater und besonders um seine Mutter, um die er sich nicht selber kümmern kann. Darüber schreibt er in seinem neuen Blog:
Wie gut kennt ihr eure Mutter? Wir alle lieben unsere Mütter, aber kaum einer von uns kennt sie wirklich! Wisst ihr, welche Farbe sie mag? Welche Jahreszeit sie am liebsten hat? Wie heißt ihr Lieblingsfilm? Habt ihr mit eurer Mutter über ihre erste Liebe gesprochen? Redet ihr mit ihr darüber, wie das Leben früher war und wie es heute ist? Ladet ihr sie ein, mit euch in den Urlaub zu fahren? Oder begleitet ihr sie zum Einkaufen auf dem Markt?

Ich bin sicher, dass ihr die Antworten auf all diese Fragen wisst und eure Mütter kennt. Und wenn nicht, nutzt jetzt die Gelegenheit, ihr nahe zu sein. Eine Mutter ist der Mensch, der gibt und nicht darauf wartet, dass er etwas zurückbekommt. Sie hat verdient, dass man sich um sie kümmert. Fragt Menschen, die ihre Mutter verloren haben. Sie können beschreiben, welchen Verlust sie erlitten haben.
1 KOMMENTAR
02.10.16 17:25

Herr Aloush

von prolad

Ich gehöre zu dem Personenkreis, die ihre Familie NIEMALS in einem Land, wo Krieg herrscht alleine zurücklassen würde. Ich frage mich wie Sie es einerseits ertragen können sich hier, wie Sie schreiben, im Paradies auf Erden zu fühlen und andererseits sich Ihre Familie in höchster Gefahr befindet!
Retten Sie Ihre Mutter und Ihren Vater und lassen Sie sie nicht weiter im Stich. Gehen Sie bitte mit gutem Beispiel voran und fangen endlich an, sich zu KÜMMERN!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.
Mazyad Maloush
Maziad Aloush
Gast-Autor

Maziad Aloush ist 31 Jahre alt und musste aus Syrien fliehen. Der Englischlehrer ist schließlich in Marl gelandet und möchte am liebsten sofort etwas tun - wenn da nicht die Behörden wären. In seinem Blog berichtet er über seine Flucht, aber vor allen Dingen auch über seine Zeit im Kreis Recklinghausen.

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    26. Juli 2016, 12:21 Uhr
    Aktualisiert:
    26. Juli 2016, 14:54 Uhr
  • Orte: