Blog: Unter uns

Abi 2016: In diesem Jahr passiert's

Ein Eintrag von Lena Gibbels

Datteln Frohes neues Jahr! Schon zum zweiten Mal nehme ich mir nach Neujahr fest vor, nie wieder etwas zu trinken... weniger als guten Vorsatz und mehr als Produkt meiner Reue. Wer um 6 Uhr zu Hause ankommt und um 8 wieder wach wird, ist abends beim Bleigießen wirklich nicht fit.

Bleigießen ist allerdings eine echt nette Neujahrstradition. Auch wenn bei uns sonst nicht viel Festliches geschah, habe ich auf Bleigießen bestanden. Super giftig und super nett. Ich habe eine Trompete erhalten... was ich einfach als Zeichen nehmen muss, dass die Konzerthalle in Holland mich nimmt. Wenn das passiert, wird dieses Jahr wirklich top.
Jetzt ist also 2016, das Jahr, das auf meinem Lebenslauf steht als voraussichtlicher Erwerb meiner Hochschulreife. Wie formell. Diese Jahreszahl kam mir praktisch seit meiner Einschulung surreal vor, vielleicht, weil ich bisher noch kein Ereignis erlebt habe, das mein Leben so grundlegend verändert wie das Ende der Schule. Als Schüler ist es unzweifelhaft der Hauptbaustein des Lebens und komplett grundlegend, man denkt überhaupt nicht darüber nach, dass man zur Schule geht, bis irgendwann das Ende in greifbare Nähe rückt. Meine Gefühle sind gemischt. Einerseits bin ich über Vektorprodukte und flache Gedichtanalysen langsam wirklich hinweg, andererseits habe ich unfassbare Leute kennengelernt, zu denen der Kontakt abbrechen wird. Ich weiß immer noch nicht, was danach geschieht... aber hoffentlich bald.
 
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.
Lena Gibbels
Lena Gibbels
Redaktion Scenario

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    4. Januar 2016, 10:13 Uhr
    Aktualisiert:
    4. Januar 2016, 10:21 Uhr