Blog: Unter uns

Ellen fordert Freibad-Pflicht: Hitzefrei für alle, bitte

Ein Eintrag von Ellen Jost

Recklinghausen Es ist erst halb zwölf am Mittag, aber die Schulglocke klingelt schon? Hitzefrei! Bei 30 Grad im Schatten ist das auch bitternötig. Blöd nur, wenn man kein Schüler mehr ist.

Da sitzt man im Büro ohne Klimaanlage. Oder man hört im Vorlesungssaal dem tropfenden Schweiß von seiner Stirn mehr zu als dem Professor. Ich wünsche mir eine gesetzliche Regelung, dass ab 27 Grad Außentemperatur die Arbeit niedergelegt werden muss. Freibad-Pflicht stattdessen wäre schön! Oder die aus Spanien bekannte Siesta, der Mittagsschlaf, in der ab zwei bis ungefähr sechs Uhr alle entspannen und vor allem nicht arbeiten. Welch eine tolle Alternative. Leider wird daraus wohl nichts. Während ich nun weiter schwitzen und arbeiten muss, träum ich einfach vom Urlaub, da ist nämlich zwei Wochen lang an 24 Stunden hitzefrei.
 
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.
Ellen Jost
Ellen Jost
Redaktion Datteln / Scenario

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    20. Juni 2017, 16:51 Uhr
    Aktualisiert:
    20. Juni 2017, 16:55 Uhr