Blog: Unter uns

Ellen ist verliebt: Date mit dem Stutenkerl

Ein Eintrag von Ellen Jost

Datteln Beim Bäcker um die Ecke habe ich ihn endlich wieder entdeckt. Das ganze Jahr hatte er sich versteckt. Mitte Oktober tauchte er doch plötzlich auf. Braun gebrannt, hübsch anzusehen, mit dunklen Augen strahlt er, im Backwarengeschäft, nun alle an. Der Stutenkerl!

Ich lass mich von seinem Lächeln jedoch nicht um den Finger wickeln und verzichte. Schließlich gehört der Adonis aus Mehl, Zucker, Fett und Hefe erst am Nikolaustag in meinen Stiefel, um anschließend in meinem Mund zu landen. Ich bin in dieser Hinsicht sicher altmodisch, aber Traditionen müssen erhalten bleiben. Wenn ich bereits jetzt Teigmänchen für Teigmächen vernasche, werde ich am Ende des Jahres doch die Lust an dem leckerem Bürschchen verlieren. Die Bemerkung einer Kommilitonin, dass Weckemänner an St.Martin verzehrt werden, belächele ich nur. Dem netten Stutenkerl schaue ich in den nächsten Wochen also lediglich in der Auslage beim Bäcker zu, wie er dort auf mich wartet. Bis zu unserem Date am 6. Dezember ist es schließlich nicht mehr lange.
 
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.
Ellen Jost
Ellen Jost
Redaktion Datteln / Scenario

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    20. Oktober 2015, 13:22 Uhr
    Aktualisiert:
    20. Oktober 2015, 13:24 Uhr