Blog: Unter uns

Ellen muss babysitten: Eltern sind Alltagshelden

Ein Eintrag von Ellen Jost

Mütter und Väter dieser Welt, Chapeau, ich ziehe den Hut, weil Ihr alle Register zieht. Zöpfe flechten, den Stoffarm von Schnuffel, dem Hasen, wieder annähen und aufgeschürfte Knie versorgen, mit Pflaster und Pusten. Ihr schafft es für uns da zu sein, jeden Tag. Von der Krabbelgruppe bis zum Abitur und noch viel weiter. Aber wie?

Am Wochenende war ich für eine Nacht und einen Tag Babysitterin für meinen dreijährigen Neffen. Für mich als gelernte Erzieherin, die tagtäglich 25 Kinder fördert, erzieht und nebenbei dokumentiert und pädagogisch wertvolle Aktivitäten und Angebote plant, sollte die Betreuung nur eines Sprösslings ein Klacks sein.
Doch nach 24 Stunden “Mama-Sein“ wusste ich, so leicht ist das keinesfalls. Ich muss mich bei Euch Alltagshelden bedanken.
Als Erzieherin mache ich meinen Job gewissenhaft, mit viel Freude und um 16 Uhr habe ich Schluss. Dann habe ich nur noch Verantwortung für mich und kann machen, was ich will. Die Befriedigung meiner eigenen Bedürfnisse ist mir zu jeder Zeit möglich. Mit einem eigenen Kind sieht das anders aus.

Nach einer kurzen Nacht, weil das Würmchen mehrfach wach war, stehst du um 5:30 Uhr völlig gerädert auf. Der Kurze ist schließlich ausgeschlafen und will beschäftigt werden. Bevor du an Kaffee nur denken kannst, wechselst du Windeln, schmierst Marmeladen-Vollkornbrot und räumst nebenbei die Spülmaschine aus. Locker aus der Hüfte. Sicher würdest du deine Hüften manchmal lieber auf der Tanzfläche schwingen, ohne Gedanken an den Wäscheberg oder den Kinderarzttermin. Trotzdem machst du weiter, bist liebevoll, herzlich und leistest einen Job, der echt unbezahlbar bist.

Ich wiederhole mich gerne: Ich ziehe den Hut davor.

 
1 KOMMENTAR
16.06.18 03:48

Dankbar ein "Held" sein zu können

von tergenna

Ohne die süssen Kleinen würden den "Alltagshelden" viel fehlen! Strahlende Augen, bedingungslose Liebe, Augenblicke von unendlicher Herzlichkeit. Was kann es Schöneres für einen"Helden" geben???

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.
Ellen Jost
Ellen Jost
Redaktion Datteln / Scenario

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    13. Juni 2018, 16:36 Uhr
    Aktualisiert:
    13. Juni 2018, 16:42 Uhr