DIY mit Kathi: Freude in den Briefkasten bringen

Serie Beim heutigen DIY geht’s um Postkarten – schickt doch mal ein paar liebe Zeilen an Oma, Opa, Freunde und Bekannte - und zwar mit einer persönlich gestalteten Karte!

  • DIY Postkarten

    Diese Postkarten bringen den Sommer in den Briefkasten... Ihr könnt zu einer anderen Jahreszeit natürlich auch.

Ihr braucht:
– Weiße Pappe oder in der Farbe Eurer Wahl.
– Eine Schere.
– Sommerliche Motive (zum Beispiel Melone, Anker, Eis...) als Vorlage.
– Filzstifte oder Acrylfarben.

Nehmt Euch die weiße oder bunte Pappe zur Hand und schneidet mit einer Schere die Größe Eurer Postkarte aus, die Ihr verschicken und gestalten wollt. Wer von Euch nicht von Hand und aus dem Kopf frei zeichnen oder malen kann, der kann sich aus dem Internet zum Beispiel tolle sommerliche Motive raussuchen. Wie zum Beispiel Melonen, einen Anker, ein Eis, Erdbeeren und vieles mehr. Sucht Euch das heraus, was Ihr am Schönsten findet! Nehmt nun Eure Filzstifte oder Acrylfarben in die Hand und malt und zeichnet einfach drauf los! Wer mag, kann außerdem noch einen schönen Spruch oder „Sommerliche Grüße“ oder Ähnliches drauf schreiben! Ihr seid da total frei. Nun müsst Ihr zum Schluss noch auf der Rückseite ein paar liebe Zeilen verfassen, den Adressaten drauf beschriften, der Eure liebe Sommerpostkarte erhalten soll und eine Briefmarke draufkleben. Jetzt ist Eure persönliche Postkarte bereit, um abgeschickt zu werden. Die Person, die sie erhält, wird sich sicherlich sehr darüber freuen.

 


AUTOR
Kathi Lenger
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    23. August 2016, 08:46 Uhr
    Aktualisiert:
    12. März 2017, 03:34 Uhr
THEMEN