DIY mit Kathi: Süße Ostertüten herstellen

Ostern steht vor der Tür! Schokoladenhäschen, süße Bonbons und bunt bemalte Eier werden versteckt, die Wohnung österlich dekoriert. Und was gibt es Schöneres, als die Familie mit selbst gemachten Dingen an Ostern zu beschenken? Heute zeige ich Euch, wie Ihr schnell und einfach süße Ostergeschenke zaubern könnt mit Ostertüten, -paketen und -karten.

  • DIY

    Süßigkeiten süß verpackt: mit Hasenohren. Foto: Kathi Lenger

Für die süße Ostertüte benötigt Ihr:
– eine Papiertüte
– ein Paketband
– weiße Pappe
– eine Schere, Klebe, Bleistift
– Leckereien für den Inhalt

Und so geht’s: Ihr nehmt zunächst Eure braune Papiertüte und zeichnet mit einem Bleistift ungefähr bis zur Hälfte der Tüte ein etwas rundliches V – das soll die Hasenohren darstellen – und schneidet es mit der Schere aus. Danach füllt Ihr die Tüte mit süßen Leckereien – vielleicht Schoko-Eier oder das, was Ihr gerne verschenken wollt. Nehmt nun Euer Paketband und bindet Eure Papiertüte zusammen (siehe Foto). Um dem Hasen noch seinen Schwanz zu geben, schneidet Ihr einen Kreis aus weißer Pappe aus und klebt diesen fest. Wer mag, kann jetzt noch ein schönes Etikett mit „Frohe Ostern“ basteln und dieses am Band befestigen. Fertig ist die süße Ostertüte zum Verschenken!


AUTOR
Kathi Lenger
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    10. April 2017, 17:00 Uhr
    Aktualisiert:
    29. Oktober 2017, 03:33 Uhr
THEMEN