DIY mit Kathi: Weihnachtsgeschenke hübsch verpackt

Vorweihnachtszeit ist Do-it-yourself-Zeit. Gehört Ihr zu der Sorte, die die Weihnachtsgeschenke schon gekauft hat? Super, dann müsst Ihr sie ja nur noch einpacken – und wie, zeige ich Euch jetzt!

« »
1 von 2
  • Geschenke

    Variante 1: Mit Zuckerstange und Tannenzweig verziert Ihr Euer Geschenk. Foto: Katharina Lenger

  • Geschenke

    Variante 2: Zeitungspapier eignet sich auch gut zum Einpacken - einfach noch eine Kugel dranhängen und einen weihnachtlichen Knopf - und schon sieht's edel aus! Foto: Katharina Lenger

Zwei Varianten habe ich für Euch. Ihr benötigt Folgendes: Zum Einpacken: – Packpapier oder alte Zeitungen / alte Bücherseiten – Bänder (in Farben Eurer Wahl) – Schere, Tesafilm Zum Dekorieren: – Zuckerstangen – Tannenzweige (echte oder unechte) – kleine Weihnachtskugeln – Stempel Die Variante 1 geht so: Sobald Ihr Euer Geschenk in Packpapier eingepackt habt, kann es auch schon losgehen. Schnürt Euer Geschenkband Eurer Wahl um das Geschenk herum. Nehmt anschließend eine Zuckerstange sowie einen Tannenzweig zur Hand und befestigt sie ebenfalls an Eurem Geschenkband. Wenn Ihr mögt, könnt Ihr noch einige Muster mit einem Stempel auf das Packpapier stempeln und verzieren! Oder verpackt die Geschenke mit Variante 2: Die zweite Variante finde ich ganz schön, denn dieses Mal nehmen wir statt Packpapier entweder Zeitungspapier – die Scenario-Seite sieht ganz schick aus – oder Seiten aus alten Büchern, die nicht mehr gebraucht werden. Packt Euer Geschenk damit ein und schnürt nun wieder ein Band Eurer Wahl um das Paket herum. Bevor Ihr aber eine Schleife bindet, fädelt Ihr vorher eine kleine Weihnachtskugel mit ein. Zusätzlich habe ich noch einen weihnachtlichen Knopf angeklebt. Und fertig sind Eure hübsch-verpackten Geschenke. Jetzt kann Weihnachten eigentlich kommen!


AUTOR
Katharina Lenger
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    26. November 2015, 13:41 Uhr
    Aktualisiert:
    27. November 2015, 12:01 Uhr
THEMEN