C-Junioren: Ryczak schießt TSV mit Dreierpack auf den Thron

Marl Das 15-jährige Sturmtalent Marcel Ryczak vom TSV Marl-Hüls I - nur 1,62 Meter groß - trifft beim 5:1-Finalerfolg gegen den VfB Hüls I drei Mal und bereitet einen Treffer vor.

  • Der TSV Marl-Hüls I ist bei den C-Junioren Hallenfußball-Stadtmeister. Foto: Andreas von Sannowitz

Bei der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der C-Junioren war Fiesta Mexicana angesagt. Mitten in der Rundsporthalle stand ein kleiner Stürmer (1,62 m) mit breitem Grinsen. Der TSV Marl-Hüls I hatte gerade das Finale 5:1 gegen den VfB Hüls I gewonnen, zum Großteil war es ihm zu verdanken: Marcel Ryczak, am 18. Januar 15 Jahre alt geworden – seit Samstag kennen ihn alle nur noch als „Speedy Gonzales“.

Gegen den VfB Hüls schoss er seinen Final-Dreierpack, einen Treffer bereitete er mit einem Pfostenschuss vor. Auch seine Stadtmeister-Kollegen hoben den Schüler der Ernst-Immel-Realschule hervor, sagen: „Er ist ein richtiger Torjäger, der wenig Chancen braucht.“ Ob der VfL Bochum, der ihn nach nur einer Saison wegschickte, das noch einmal bereuen wird...


Die CI-Trainer Christopher Honert und Lukas Walter waren einig. „Die Mannschaft hat bei den Titelkämpfen dominiert. Einfach geil.“ Dabei musste sogar Kapitän Luca Falkowski für den verletzten Torwart Noah Dornieden zwischen die Pfosten. Trotzdem war der VfB Hüls I in einem fairen, aber hart geführten Endspiel chancenlos.

Die Mannschaft von Rene Rembowicz wurde verdient Zweiter.

Besonders gefreut hat sich die Truppe von Michael Pape (TSV II), eigentlich die CIII. Sie feierte im Spiel um Platz drei einen Siebenmeter-Erfolg gegen VfB II – 3:2.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.