Sommerzeit: EU-Parlament führt Onlineumfrage durch

BRÜSSEL (dpa) In der Debatte über die Zeitumstellung können die gut 500 Millionen Europäer in den kommenden Wochen im Internet der EU-Kommission ihre Meinung sagen. Die Brüsseler Behörde stellte dazu am Donnerstag einen Online-Fragebogen vor. Dabei können die Bürger bis zum 16. August angeben, ob sie künftig gerne ohne Zeitumstellung leben würden oder ob sie Winter- oder Sommerzeit bevorzugen.

  • Zeitumstellung auf Sommerzeit

    Wer hat an der Uhr gedreht? Foto: Patrick Pleul

Die EU-Kommission prüft derzeit Forderungen nach einer Abschaffung der Zeitumstellung. Dazu hatte sie das EU-Parlament im Februar aufgefordert. Seit 1980 gibt es die Sommerzeit in Deutschland, seit 1996 stellen die Menschen in allen EU-Ländern die Uhren am letzten Sonntag im März eine Stunde vor und am letzten Oktober-Sonntag wieder eine Stunde zurück. Der Nutzen ist umstritten.

Zu finden ist der Fragebogen eigentlich auf dieser Homepage der EU-Kommission.
Aktuell ist der Umfragebogen jedoch nicht zu erreichen, da der Server wohl aufgrund zu hoher Zugriffszahlen in die Knie gegangen ist.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.


AUTOR
dpa
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    5. Juli 2018, 21:46 Uhr
    Aktualisiert:
    11. Juli 2018, 03:33 Uhr