Liveblog: Europawahl: So haben die Bürger im Kreis Recklinghausen gewählt

KREIS RE/NRW Am Sonntag findet die Europawahl in Deutschland statt. Im Liveblog halten wir Sie zu den aktuellen Entwicklungen auf Bundesebene und im Kreis Recklinghausen auf dem Laufenden.

  • Europawahl

    Seit 8 Uhr haben die Wahlbüros in NRW geöffnet. Foto: Ralf Hirschberger/ZB/dpa Foto: Ralf Hirschberger (ZB)

Alle Stimmen im Kreis Recklinghausen sind ausgezählt. Das Ergebnis sehen Sie im Diagramm. Den News-Blog, in dem wir Sie mit aktuellen Informationen zur Wahl versorgen, finden Sie unten.



CDU 25,65 (- 6,29)
SPD 23,59 (- 16,77)
Grüne 18,60 (+ 11,16)
AfD 11,46 (+ 5,90)
Linke 4,04 (- 0,74)
FDP 5,87 (+ 3,01)
Sonstige 10,79 (+ 3,71)

Wahlbeteiligung: 58,35 Prozent
Stimmen: 274.127
Davon ungültig: 2.376

News (21:28): Wir hoffen, dass wir Sie mit dem Liveblog auf dem Laufenden halten konnten. Wir beenden nun die aktuelle Berichterstattung und wünschen einen schönen Abend. Die Wahl-Artikel aus den Städten, in denen wir berichten, finden Sie hier:

Recklinghausen
Marl
Herten
Datteln
Oer-Erkenschwick
Waltrop

News (21:25):
Doch es gibt auch einen großen Gewinner im Vest: Die Grünen legen 11 Prozent zu und werden mit 18,6 Prozent die drittstärkste Kraft im Kreis Recklinghausen. 

News (21:21 Uhr): Die SPD ist im Kreis Recklinghausen, wie auch auf Bundesebene der große Verlierer dieser Wahl: Die Sozialdemokraten haben hier fast 17 Prozent - und damit 30.000 Wähler - im Vergleich zur Europawahl 2017 verloren. In Herten hat die SPD sogar 20 Prozentpunkte eingebüßt. Die CDU muss 6 Prozentpunkte abgeben.

News (21:10 Uhr): Nun meldet auch Oer-Erkenschwick ein Ergebnis. Damit sind alle Wahllokale im Kreis Recklinghausen ausgezählt.



CDU 22,19
SPD 25,82
Grüne 17,83
AfD 13,03
Linke 4,36
FDP 5,44
Sonstige 11,33

News (20:53 Uhr): In Oer-Erkenschwick scheint es noch etwas zu dauern. Derweil zeigt sich, dass die SPD auch im Kreis RE deutlich verliert. In Recklinghausen haben die Sozialdemokraten 16(!) Prozent im Vergleich zur Europawahl 2014 verloren.

News (20:53 Uhr): Hier die Ergebnisse aus Castrop-Rauxel. Jetzt warten wir nur noch auf Oer-Erkenschwick...:



CDU 23,13
SPD 25,46
Grüne 19,08
AfD 11,80
Linke 4,49
FDP 5,22
Sonstige 10,82

News (20:45 Uhr): Wir warten im Kreis Recklinghausen nur noch auf die Ergebnisse von zwei Wahllokalen! In Castrop-Rauxel und Oer-Erkenschwick werden dann auch die Endergebnisse feststehen.

News (20:42 Uhr): Recklinghausen ist ebenfalls fertig. Die Ergebnisse aus der Kreisstadt:




CDU 24,47
SPD 22,62
Grüne 19,79
AfD 11,47
Linke 4,48
FDP 5,77
Sonstige 11,38

News (20:39): Die Wahllokale in Waltrop sind ebenfalls ausgezählt. Hier das Ergebnis:



CDU 25,85
SPD 22,64
Grüne 21,39
AfD 10,39
Linke 3,66
FDP 6,36
Sonstige 9,73

News (20:35): In Datteln sind nun ebenfalls alle Wahllokale ausgezählt. Das lokale Ergebnis sehen Sie hier:



CDU 25,80
SPD 24,34
Grüne 17,93
AfD 10,88
Linke 4,30
FDP 6,10
Sonstige 10,66

News (20:30 Uhr): Auch in Dorsten gibt es ein Ergebnis:



CDU 31,36
SPD 20,45
Grüne 18,95
AfD 10,05
Linke 3,50
FDP 6,13
Sonstige 9,54

News (20:18 Uhr): Jetzt geht es Schlag auf Schlag! Hier das Ergebnis für Gladbeck:



CDU 22,64
SPD 25,94
Grüne 15,65
AfD 13,63
Linke 4,15
FDP 5,69
Sonstige 12,33

News (20:14 Uhr): Hier die Ergebnisse für Herten. Auch hier sind alle Wahllokale ausgezählt:



CDU 23,87
SPD 25,03
Grüne 17,89
AfD 11,59
Linke 4,03
FDP 5,90
Sonstige 11,69

News (20:03 Uhr): Auch Marl ist durch. Hier das Ergebnis:


CDU 23,65
SPD 25,78
Grüne 16,12
AfD 13,45
Linke 4,06
FDP 5,75
Sonstige 11,17

News (19:52 Uhr): In Haltern sind inzwischen alle Wahllokale ausgezählt. Das Ergebnis:


CDU 33,55
SPD 18,81
Grüne 22,60
AfD 7,12
Linke 2,98
FDP 6,82
Sonstige 8,08

News (19:38 Uhr): Es müssen nur noch 78 Wahllokale im Kreis ausgezählt werden. Es verdeutlicht sich, dass die CDU als knapper Wahlsieger vor der CDU auf Kreisebene aus dem Rennen gehen wird. Das gilt allerdings nicht für alle Städte: In Castrop-Rauxel, Gladbeck, Herten, Marl und Oer-Erkenschwick liegen die Sozialdemokraten vor der CDU. Die Wahlbeteiligung im Kreis Recklinghausen klettert auf 54,7 Prozent.

News (19:25 Uhr): Ein Blick auf die kleinen Parteien ist ebenfalls interessant: Hier ein kleiner Auszug für den Kreis Recklinghausen:

Die Partei 2,33 Prozent
Tierschutzpartei 1,96
FAMILIE 0,96
BIG 0,54
MLPD 0,09
Die Grauen 0,27
Freie Wähler 0,58


News (19:23 Uhr):
Noch müssen im Kreis Recklinghausen 155 Wahllokale ausgezählt werden. Die Wahlbeteiligung liegt im Kreis übrigens bei 52,3 Prozent - und damit noch unter Bundesebene (59 %).

News (19:15 Uhr): Auf Bundesebene verändern sich die Ergebnisse in den aktuellen Hochrechnungen nur leicht: CDU/CSU 28,3 Prozent; SPD 15,7; Grüne 20,9; AfD 10,6; Linke 5,5; FDP 5,4; Die Partei 2,5; Freie Wähler 2,1; Tierschutzpartei 1,7; ÖDP 1,1

News (18:30 Uhr):
Wie reagiert jetzt die SPD? Bislang steht ein offizielles Statement von ihrer Vorsitzenden, Andrea Nahles, noch aus. Laut einem Bericht der Bild am Sonntag hat der ehemalige Kanzlerkandidat Martin Schulz vor, gegen Andrea Nahles anzutreten.

News (18:20 Uhr): Eine neue Hochrechnung der ARD liegt vor:


CDU/CSU 27,9 Prozent
Grüne 21,8
SPD 15,6
Linke 5,5
AFD 10,5
FDP 5,5
Freie Wähler 2,2
Die Partei 2,6
Tierschutzpartei 1,4
ÖDP 1,0

News (18:12 Uhr): Eine herbe Pleite für die SPD! Doch auch die CDU muss große Verluste hinnehmen. Die Grünen dürfen sich als Gewinner dieser Wahl fühlen. Interessant auch: Die Satirepartie "DIE PARTEI" ist die stärkste Partei unterhalb der 5-Prozent-Hürde (2,6 Prozent). Damit können drei Abgeordnete nach Straßburg entsendet werden. Auch die Freien Wähler (2,1), Tierschutzpartei (1,4) und ÖDP dürfen sich Hoffnungen auf Sitze im Europaparlament machen. Die rechtsextreme NPD wird mit 0,2 Prozent keinen  Abgeordneten mehr stellen.

News (18:03 Uhr): Die erste Prognose für Deutschland liegt vor:

CDU/CSU 28 Prozent (2014: 35,3%)
Grüne 22 (10,7)
SPD 15,5 (27,3)
Linke 5,5 (7,4)
AFD 10,5 (7,1)
FDP 5,5 (3,4)
Sonstige 13


Die Wahlbeteiligung liegt deutschlandweit laut ARD-Prognose bei rund 59 Prozent.

News (17:31 Uhr): In Nordrhein-Westfalen scheint es ein hohes Interesse an der Europawahl zu geben: Wie Landeswahlleiter Wolfgang Schellen am Nachmittag mitteilte, ist die Wahlbeteiligung entsprechend hoch.

Bis 16 Uhr lag die Wahlbeteiligung laut Mitteilung in acht Kreisen und kreisfreien Städten NRWs bei rund 51 Prozent. Für die Stichprobe wurden der Kreis Düren, der Rhein-Kreis Neuss und der Kreis Gütersloh sowie in die kreisfreien Städte Düsseldorf, Duisburg, Essen, Köln und Mülheim an der Ruhr ausgewählt. Auch in Marl deutet sich eine höhere Wahlbeteiligung an.

Bei der Europawahl 2014 lag die Wahlbeteiligung in NRW um 16 Uhr noch bei 42 Prozent. Insgesamt gaben 52,3 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab.

Noch bis 18 Uhr haben die Wahllokale geöffnet.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.