Themen des Tages: WM-Team auf dem Rückweg, Explosion fordert drei Tote in Bremen

KREIS RE Wir wünschen einen guten Morgen. Schluss in der Vorrunde gestern Abend - und in der Nacht wurden bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft und deren Fans die Wunden nach dem WM-Aus geleckt. Ein Umbruch ist zwingend notwendig. Es gab aber auch spektakuläre Prozesse. Dabei ging es unter anderem um eine Hammer-Attacke und um Raubüberfälle. Mindestens drei Tote forderte eine Explosion in einem Haus in Bremen. Aber es gibt auch eine gute Nachricht: Ed Sheeran kommt nach Gelsenkirchen - und das noch im Juli mit einem Doppelkonzert. Hier alle weiteren Nachrichten aus der Nacht und vom Tag:

« »
1 von 2
  • Explosion in Bremer Wohnhaus

    Rauch liegt über dem bei der Explosion zerstörten Dachgeschoss. Foto: Carmen Jaspersen

  • Morgen Neu

Die News aus der Nacht und vom Tag:

 
  • Bochum: Bei den Bochumer Symphonikern hat Generalmusikdirektor Steven Sloane zum Jahr 2021 seinen Rückzug angekündigt. „Das Ende einer Ära kündigt sich an“, teilte eine Sprecherin des Orchesters mit. Sloane habe am Mittwoch den Kulturausschuss der Stadt über seine Entscheidung informiert, zum Ende der Saison 2020/2021 aufzuhören. Dies gelte auch für seine Funktion als Intendant des Anneliese Brost Musikforums Ruhr. Sloane leitet die Bochumer seit 1994. Er habe das Musikleben in der Stadt durch seine „innovative, mehrfach ausgezeichnete Programmgestaltung ebenso wie durch eine einzigartige Vernetzung des Orchesters in der Stadtgesellschaft“ geprägt, hob die Sprecherin hervor.
  • Los Angeles: Der Vater des 2009 gestorbenen Popstars Michael Jackson und Manager von dessen erster Band „Jackson 5“ ist tot. Die Nachlassverwalter des Michael Jackson Estate bestätigten seinen Tod der Deutschen Presse-Agentur, ohne Details zu nennen. Jackson wurde 89 Jahre alt.
 

Das Wetter:

Sommer-Mix mit Sonne und Wolken. Dabei werden während des Tages 26 Grad erreicht, nachts kühlt es dann bis auf 14 Grad ab. Der Wind bläst schwach aus Nordost.
 

Das ist los in der Region:

Weitere Themen des Tages:

  • Münster: Streit um die in NRW geltende Mindestgröße von Polizistinnen vor dem Oberverwaltungsgericht NRW - Für den gehobenen Polizeidienst in NRW gilt eine Mindestgröße von 1,63 Meter. Die Klägerinnen aus Oberhausen, Rheinberg und Kleve sind 1,61 und 1,62 Meter groß. Sie wehren sich gegen ihre Ablehnung. Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hatte ihnen Recht gegeben.
  • Hamm: Berufungsverhandlung vor Oberlandesgericht Hamm um Schutz vor Spielsucht in Spielhallen: Der Fachverband zur Bekämpfung von Spielsucht streitet sich mit dem Spielhallenbetreiber Gauselmann, ob Spielsüchtige zum Eigenschutz ein Hausverbot einfordern können. Das Unternehmen lehnt das bislang mit dem Hinweis auf eine fehlende gesetzliche Grundlage ab. In der ersten Instanz hatte das Landgericht Bielefeld die Klage abgewiesen.
  • Russland: Bei der WM spielen heute um 16 Uhr Japan - Polen und Senegal - Kolumbien in der Gruppe H. Und um 20 Uhr ist die Gruppe G an der Reihe: England - Belgien sowie Panama - Tunesien.
  • Straßburg: Mörder des Schauspielers Walter Sedlmayr fordern vor Menschenrechtsgericht Recht auf Vergessen im Internet. Die verurteilten Mörder beschweren sich vor dem EGMR, dass in alten, online archivierten Artikeln oder Beiträgen deutscher Medien ihre vollen Namen genannt werden. Dadurch sehen die Männer ihr Recht auf Privatleben verletzt.
  • Brüssel/Berlin: Der Asylstreit innerhalb der Union steuert auf eine Entscheidung zu. Heute Nachmittag (15 Uhr) startet der EU-Gipfel, bei dem Bundeskanzlerin Angela Merkel europäische Lösungen finden möchte. Bundesinnenminister Horst Seehofer hat ihr dafür bis zu dem Gipfel eine Frist gesetzt. Bevor Merkel nach Brüssel reist, hielt sie heute Morgen im Bundestag noch eine Regierungserklärung zum Thema.

Die Lage auf den Straßen:

Mittlerweile werden die Staus weniger. Auf der A42 muss man aber immer noch mit Wartezeiten zwischen Herne und Essen rechnen..

Blitzer:
Laut Polizei wird geblitzt:

Donnerstag, 28. Juni
Haltern: Weseler Straße
Oer-Erkenschwick: Sinsener Straße

Freitag, 29. Juni
Gladbeck: Kampstraße
Gladbeck: Kirchhellener Straße

Die aktuelle Verkehrslage im Ruhrgebiet bei Google Maps

Die neuesten Informationen im Bahnverkehr gibt es hier.

Ein Blick auf Twitter, Facebook, Youtube und Co.:

Unsere Kollegen von Cityinfo.tv waren live vor Ort beim Public Viewing zum Spiel Deutschland gegen Südkorea. Doch nicht nur Fußball spielte eine Rolle. Eine der Gäste beim Public Viewing war Carina Spack, bekannt aus der RTL-Show "Der Bachelor". Hier das kurzweilige Interview.




Top-Tweets bei Twitter:
Natürlich geht es auf Twitter um die Schlappe der deutschen Mannschaft bei der #FifaWM2018
und #diemannschaft
Mit dpa-Material
2 KOMMENTARE
28.06.18 11:18

Diese Überschrift...

von DerLesende

Ich dachte, es gab eine Explosion auf einem Ed Sheeran Konzert.

28.06.18 10:44

Und täglich grüßt das

von PR-Zeche02

Fehlertier.

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.