Unser Nachrichtenüberblick: CDU feiert Pyrrhussieg, SPD-Kandidaten im Kreis vorne

Kreis RE Guten Morgen! Trotz herber Verluste von über acht Prozent bei der gestrigen Bundestagswahl bleibt die CDU klar die stärkste Partei. Einziger Trost für den großen Wahl-Verlierer SPD: Im Kreis Recklinghausen gewannen mit Frank Schwabe, Michael Groß und Michael Gerdes alle drei sozialdemokratischen Kandidaten ihre Direktmandate. Fast unbemerkt gab es in Bremen am Sonntag noch eine weitere Wahl: Ein Volksentscheid zur Verlängerung der Wahlperiode der Bürgerschaftswahl scheiterte aber. US-Präsident Donald Trump hat neue Einreisebeschränkungen für Menschen aus acht Ländern verkündet. Was sonst an diesem Montag, 25. September, wichtig ist und wird, erfahren sie hier:

» zurück zum Artikel

2 KOMMENTARE
25.09.17 09:45

Laut Bundeswahlleiter haben im Wahlbezirk

von Kopfschuettler

Recklinghausen I 13.953 Menschen ihre Erststimme an den AfD-Vertreter gegeben, einen Mann, der sich vor der Wahl geweigert hat, öffentlich in irgendeiner Weise über seine politischen Ideen zu reden und über den im Internet fast null Informationen zu finden waren. Ist interessant, finde ich.

25.09.17 10:25

So ist das

von Grundguetiger

wenn man wütend ist, jegliche Vernunft hat das Nachsehen.
Auch ein Besenstiel mit dem Namen AFD wäre gewählt worden.
Was mich nachdenklich macht.

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    25. September 2017, 07:12 Uhr
    Aktualisiert:
    25. September 2017, 12:48 Uhr