Unser Nachrichtenüberblick: Bürger vor Gericht, Kölner verärgert, Serien-Oscars vergeben

Kreis RE Guten Morgen! Rund ein Jahr, nachdem ein schwer kranker Mann hilflos in einer Bankfiliale in Essen-Borbeck lag und später starb, müssen sich drei Bürger ab 9 Uhr wegen unterlassener Hilfeleistung vor dem dortigen Amtsgericht verantworten. Der Videobeweis sorgt weiterhin für großen Ärger in der Fußball-Bundesliga: Der 1. FC Köln hat nach seiner 0:5-Pleite beim BVB Protest gegen die Wertung des Spieles eingelegt. In Los Angeles wurden in der Nacht die Serien-Oscars vergeben, es gab zwei große "Emmy"-Gewinner und einen Überraschungsauftritt von Ex-Trump-Sprecher Sean Spicer. Was sonst an diesem Montag, 18. September, wichtig ist und wird, erfahren sie hier:

Die aktuelle Nachrichtenlage

Das Wetter

Der September macht weiter, was er will. Heute gibt es wieder von allem ein bisschen: Sonne, Regen und ein frischer Wind aus Südwest. Die Temperaturen laden mit maximal 17 Grad Celsius auch nicht gerade zum langen Verweilen im Freien ein. Aber immerhin sind die Aussichten für die nächsten Tage etwas besser.

Die detaillierte Vorhersage für ihre Stadt

Was ist los im Kreisgebiet und der Umgebung?

Der Kreis multimedial

In der Fußball-Kreisliga A2 kam es am Sonntag zum Verfolgerduell. Der Dritte FC Leusberg war zu Gast beim Vierten in DTSG in Herten. Unsere Kollegen von cityInfo.TV waren beim Spiel mit ihren Kameras vor Ort.
 

Weitere Themen des Tages

  • Offenburg: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble wird heute 75 Jahre alt und lädt in seinem Wohnort Offenburg in Baden zu einem Empfang. Sechs Tage vor der Bundestagswahl werden dort (10 Uhr) Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sowie Schäuble selbst sprechen.
  • Bochum: Im Steuerstrafprozess gegen den Ex-Geheimagenten Werner Mauss sollen die Verteidiger um 10 Uhr ihre Schlussvorträge halten. Die Staatsanwaltschaft hatte vor dem Bochumer Landgericht vor knapp zwei Wochen eine Haftstrafe von sechs Jahren und drei Monaten beantragt. Sie ist überzeugt, dass Mauss unter einem Decknamen große Vermögenswerte im Ausland versteckt und dadurch zwischen 2002 und 2011 rund 13,9 Millionen Euro Steuern hinterzogen hat.
  • Köln: Fünf Mitglieder des vom Verfassungsschutz beobachteten Islamverbands Milli Görüs (IGMG) müssen sich ab 9.30 Uhr vor dem Kölner Landgericht verantworten. In zwei zusammengefassten Verfahren geht es um Steuerhinterziehung und Betrug in Millionenhöhe.
  • New York: Im Vorfeld der morgen beginnenden UN-Generaldebatte veranstaltet US-Präsident Donald Trump ein hochrangiges Treffen zur Reform der Vereinten Nationen. Ziel ist eine politische Absichtserklärung möglichst vieler der 193 Mitgliedstaaten, um die Vereinten Nationen zu mehr Transparenz in Budgetfragen zu drängen.

Die Lage auf den Straßen

Ein Montagmorgen, wie er in Nordrhein-Westfalen für die Autofahrer im Buche steht - leider, muss man sagen. Denn schon zu dieser frühen Stunde gibt es weit über 100 Kilometer Stau auf den Autobahnen (Stand: 7.18 Uhr). Brennpunkte in unserer Region mit längeren Wartezeiten sind die A42 zwischen Herne und Gelsenkirchen sowie die A43 zwischen Marl und Herne.


Die aktuelle Verkehrslage im Ruhrgebiet bei Google Maps

Wo wird im Kreis und in Bottrop geblitzt?

Geschwindigkeitskontrollen hat die Kreispolizeibehörde RE heute hier geplant: 
  • Castrop-Rauxel: Beethovenstraße
  • Recklinghausen: Bruchweg
(Weitere unangekündigte Kontrollen an anderen Stellen sind möglich)

Trends in den sozialen Medien

Die gestrige #Tatort aus dem schweizerischen Luzern stößt bei den Twitter-Nutzern auf ein geteiltes Echo.  Mit dpa-Material
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.