Unser Nachrichtenüberblick: Messerstecherei in Marl, Aus für Techno-Party, Trainerdiskussion bei Schalke 04, Japans Kaiser dankt ab, Sanierung der A52

Kreis Recklinghausen Guten Morgen. Zu einer Messerstecherei mit einem Schwerverletzten kam es bereits am vergangenen Sonntag in Marl. In Herten muss die Techno-Party auf Ewald abgesagt werden. Wer wird neuer Trainer beim FC Schalke 04? Die Namen zweier Kandidaten werden heiß diskutiert. Apropos Trainer: Neuer Chef auf der Bank des 1. FC Köln ist mit André Pawlak ein Recklinghäuser. In Marl soll bald Baubeginn fürs Klara-Hospiz sein - ein Zuhause für Sterbende auf ihrem letzten Weg. Japans "Tenno" dankt ab. Und heute Abend findet das erste Halbfinale in der Fußball-Champions-League statt (Tottenham - Ajax Amsterdam). Alles, was in der Nacht geschah und heute wichtig wird, wie zum Beispiel die Sanierung der Autobahn 52 im Kreis Recklignhausen, lesen Sie in unserem Nachrichtenüberblick.

Die News aus der Nacht und die aktuelle Nachrichtenlage:

 

Was ist los im Kreisgebiet und der Umgebung?

Die Themen des Tages:

  • Essen: Die Aktionäre des Essener Energiekonzerns Innogy kommen heute(10 Uhr) zur möglicherweise letzten ordentlichen Hauptversammlung des Konzerns zusammen. Nur drei Jahre nach ihrem Start soll die Netz- und Ökostromtochter des Energieriesen RWE zerschlagen werden. Der langjährige RWE-Konkurrent Eon will Innogy übernehmen und hat dazu mit RWE ein umfangreiches Tauschgeschäft vereinbart. Eon will die Strom- und Gasnetze und das Endkundengeschäft von Innogy behalten und die Ökostromproduktion zusammen mit den eigenen erneuerbaren Energien an RWE weiterreichen. Zudem soll RWE mit 16,7 Prozent an Eon beteiligt werden und eine einmalige Ausgleichszahlung von 1,5 Milliarden Euro erhalten.
  • Istanbul: Der wegen Terrorvorwürfen in der Türkei angeklagte Kölner Adil Demirci war nach rund zehn Monaten in türkischer Untersuchungshaft im Februar auf freien Fuß gesetzt worden. Die Provinz Istanbul durfte er aber nicht verlassen. Demirci, der laut Gerichtsakten sowohl die deutsche als auch die türkische Staatsangehörigkeit hat, war im April während des Urlaubs in Istanbul festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm unter anderem Mitgliedschaft in der linksextremen Marxistisch-Leninistischen Kommunistischen Partei vor. Die MLKP gilt in der Türkei als Terrororganisation. Demirci weist das zurück.
  • Berlin: Das Bundeskabinett will heute den Weg für eine spürbare Erhöhung der Renten zum 1. Juli freimachen. Dazu liegt der Ministerrunde eine Verordnung des Sozialministeriums zur Bestimmung der Rentenwerte vor. Demnach steigen die Bezüge der Rentner um 3,18 Prozent in Westdeutschland und um 3,91 Prozent in Ostdeutschland. Vor allem die Lohnentwicklung ist für die nach einem bestimmten Automatismus berechnete Rentenerhöhung verantwortlich. Das Kabinett berät außerdem über den Jahresbericht zu den Bemühungen der Regierung um Rüstungskontrolle und Abrüstung.
  • Tottenham: Die Fußball-Youngster von Ajax Amsterdam wollen im Halbfinale der Champions League für die nächste Überraschung sorgen und ein weiteres Schwergewicht bezwingen. Mit einem respektablen Auswärtsergebnis heute (21.00 Uhr/DAZN und Sky) gegen Tottenham Hotspur in London könnte der niederländische Fußball-Rekordmeister seine Finalchancen erhöhen. 24 Jahre nach dem bis dato letzten Champions-League-Triumph von Ajax startet die Mannschaft ins erste Königsklassen-Halbfinale.
  • Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt heute den irakischen Ministerpräsidenten Adel Abdel Mahdi. Deutschland gehört seit Jahren zu den Staaten, die mit Krediten und Hilfsprojekten versuchen, die Lage im Irak zu stabilisieren. Ziel dabei ist es auch, Perspektiven für eine Rückkehr der Flüchtlinge zu schaffen. Sie hatten das Land vor allem nach dem Eroberungsfeldzug der inzwischen besiegten Terrormiliz Islamischer Staat 2014 verlassen. Die Bundeswehr bildet aktuell Führungskräfte der irakischen Armee aus.

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.
 

Das Wetter

Mix mit Schauerwolken. Am Vormittag teilen sich viel Sonnenschein und wenige dünne Wolken den Himmel. Am Nachmittag ist es überwiegend wolkig, ab und zu gibt es Regenschauer, und die Temperaturen klettern am Tage auf 15 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 7 Grad zurück. Der Wind säuselt leicht aus nordwestlichen Richtungen.

Der Kreis multimedial

Unsere Kollegen von cityInfo.TV waren in Marl unterwegs: Um geliebte Schwimmbäder vor der Schließung zu bewahren, treten immer öfter gemeinnützige Organisationen auf den Plan, um genau das zu verhindern - in ganz NRW gibt es knapp 100 Bäder in bürgerlicher Hand. In Marl werden sogar direkt zwei Freibäder von ehrenamtlichen Bürgern am Leben gehalten: Das Guido-Heiland-Bad in Alt-Marl und das Bürgerbad an der Loemühle in Hüls.


Zahl der Nacht

43: Immer mehr Menschen in Deutschland sind mit dem Funktionieren der Demokratie unzufrieden. In einer gestern in Washington veröffentlichten internationalen Studie des Meinungsforschungsinstituts Pew sagten im vergangenen Jahr 43 Prozent der Befragten in Deutschland, sie seien nicht zufrieden damit, wie die Demokratie funktioniert - ein Anstieg um 17 Prozentpunkte verglichen mit dem Vorjahr. Mit 56 Prozent äußerte sich allerdings immer noch eine klare Mehrheit zufrieden über den Stand der Demokratie in der Bundesrepublik. .

Trends in den sozialen Medien  

Alles rund um das Thema Donald #Trump beschäftigt einmal mehr die Twitter-Gemeinde.
Wer einen Guten-Morgen-Gruß benötigt, wird hier fündig: #moin
Mit dpa-Material
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.