Unser Nachrichtenüberblick: Spielemesse startet, Hoffenheim hofft, Präsident polarisiert

Kreis RE Guten Morgen! Köln wird wieder zur Pilgerstätte für Computerspiele-Fans: Mit der Gamescom beginnt heute eine der größten Messen ihrer Art. Im Rückspiel der Champions-League-Qualifikation glaubt die TSG Hoffenheim weiter an ihre Chance, auch wenn es nach dem 1:2 aus dem Hinspiel am Abend in Liverpool natürlich schwer wird. Ein rätselhafter Mordfall beschäftigt heute die Richter in Münster. Angeklagt ist ein 44-Jähriger aus Dülmen. Keine Spur von Selbstkritik zeigt Donald Trump: Im Zusammenhang mit seinen umstrittenen Äußerungen nach den rechtsradikalen Ausschreitungen in Charlottesville hat der US-Präsident stattdesssen erneut die Medien scharf kritisiert. Was sonst an diesem Mittwoch, 23. August, wichtig ist und wird, erfahren sie hier:

Die aktuelle Nachrichtenlage

  • Hamm: Zwei 28 und 21 Jahre alte Männer sind bei einer Messerstecherei auf dem Vorplatz des Hammer Bahnhofs lebensgefährlich verletzt worden. Sie waren dort am Dienstagabend mit einem 25 Jahre alten Mann in einen Streit geraten, wie die Polizei mitteilte.
  • Madrid: Fünf Tage nach den Anschlägen in Spanien hat der Ermittlungsrichter eines der vier gefassten mutmaßlichen Mitglieder der Terrorzelle mangels Beweisen auf freien Fuß gesetzt. Ein weiterer Verdächtiger soll nur für weitere 72 Stunden in Polizeigewahrsam bleiben, berichten spanische Medien.
  • Phoenix: US-Präsident Donald Trump hat bei einer Großkundgebung in Arizona seine Position zu Rassisten und Neonazis in den USA verteidigt. Seine Worte seien perfekt gewesen. Er habe sich in seinen Äußerungen immer auch gegen rechte Gruppierungen wie den Ku Klux Klan ausgesprochen, sagte Trump. Es sei die Schuld der Medien, dass darüber nicht korrekt berichtet worden sei.
  • Washington:  Nach einer Serie vom Unfällen von US-Kriegsschiffen im Pazifik mit mehreren Toten steht der Kommandeur der betroffenen 7. US-Flotte vor der Ablösung.  Wie der Sender CNN und der "Wall Street Journal" am Dienstagabend übereinstimmend unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen berichteten, soll Vizeadmiral Joseph Aucoin noch am Mittwoch seines Postens enthoben werden.
  • Neu Delhi:  Mindestens 40 Menschen sind am frühen MIttwochmorgen bei einem Zugunglück im Norden Indiens verletzt worden.  Nach Medienberichten waren mehrere Waggons des "Kaifiyat Express" entgleist, als der Zug bei Auraiya im BUndesstaat Uttar Pradesh einen Lastwagen rammte.
  • Santiago de Chile/Caracas: Chile hat fünf venezolanischen Richtern Asyl gewährt, die im Vormonat Zuflucht in der chilenischen Botschaft in Caracas gesucht hatten. "Wir haben die Regierung Venezuelas aufgefordert, ihnen freies Geleit für ihre Ausreise nach Chile zu gewähren", sagte am Dienstag der chilenische Außenminister Heraldo Muñoz.
  •  Bei einer Bergtour in Tirol ist ein Bayer tödlich verunglückt.  Der 71-Jährige wollte am Dienstag mit mehreren anderen Wanderern zur Schneidspitze nahe der deutschen Grenze aufsteigen, berichtete die Polizei. Der Mann aus dem Landkreis Unterallgäu stürzte, rutschte über einen grasbewachsenen Steilhang ab und fiel schließlich rund 200 Meter über felsiges Gelände in die Tiefe.
  • Der SSC Neapel hat auch das Playoff-Rückspiel gegen Lucien Favre und OGC Nizza gewonnen und steht in der Gruppenphase der Champions League. Auch der spanische Club FC Sevilla, Olympiakos Piräus mit Torschütze Marko Marin, Celtic Glasgow und NK Maribor schafften den Sprung in die Königsklasse.

Das Wetter

Der Sommer unternimmt in dieser Woche einen weiteren Anlauf, endlich für stabile Wetterverhältnisse in Deutschland zu sorgen. Heute wird der wärmste Tag der Woche - mit Temperaturen, die vielleicht sogar die 30-Grad-Marke übertreffen. Auch in den nächsten Tagen geht es schön weiter. Es wird allerdings nicht mehr ganz so warm und die Schauerneigung nimmt leicht zu. Viel Niederschlag ist aber - zumindest bis zum Wochenende - nicht zu erwarten. Der Wind weht heute schwach aus Südsüdost.

Die detaillierte Vorhersage für ihre Stadt

Was ist los im Kreisgebiet und der Umgebung?

Der Kreis multimedial

Klein, flauschig und auf acht Beinen unterwegs: Die Kräuseljagdspinne macht sich mittlerweile auch in unserer Region breit. Ob man vor den Tarantel-artigen Tieren Angst haben muss, erfahren sie in dem Videobeitrag unserer Kollegen von cityInfo.TV.

Weitere Themen des Tages

  • Karlsruhe: Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karsruhe verhandelt ab 11 Uhr über das Widerrufsrecht von Verbrauchern beim Matratzen-Kauf im Internet. Der Kläger wollte eine Matratze nach ein paar Tagen wieder zurückgeben. Da er die Schutzfolie bereits entfernt hatte, verweigerte der Online-Shop dem Mann jedoch den Widerruf.
  • Köln: Nach einem ersten Tag für das Fachpublikum öffnet die Computer- und Videospielmesse Gamescom in Köln heute für alle Besucher. Motto der Gamescom, die als eine der wichtigsten Leistungsschauen der Video- und Computerspielbranche weltweit gilt, ist "Einfach zusammen spielen".
  • Riga: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier setzt seinen Besuch der baltischen Staaten in Lettland fort. In der Hauptstadt Riga wird er unter anderem das Okkupationsmuseum besichtigen, das an die sowjetische Besetzung des Baltikums erinnert. An diesem Tag jährt sich die Unterzeichnung des sogenannten Hitler-Stalin-Pakts vom 23. August 1939. Damit war die sowjetische Fremdherrschaft über die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen eingeleitet worden.
  • Luanda: Im südwestafrikanischen Ölstaat Angola sind am Mittwoch neun Millionen Wähler dazu aufgerufen, ein neues Parlament und damit auch den Nachfolger von Präsident Eduardo dos Santos zu bestimmen. Der 74-Jährige tritt nach knapp 38 Jahren an der Macht nicht mehr an.
  • Liverpool: Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim steht vor dem bislang größten Spiel seiner Vereinsgeschichte. Im Playoff-Rückspiel beim achtmaligen Europapokal-Sieger FC Liverpool und seinem deutschen Trainer Jürgen Klopp wollen sich die Kraichgauer zum ersten Mal für die Champions League qualifizieren. Das Hinspiel verlor Hoffenheim mit 1:2. Anpfiff an der Anfield Road ist um 20.45 Uhr (Live zu sehen im ZDF).
  • Frankfurt/Main: Boris Becker soll am Mittwoch bei einer Pressekonferenz im Frankfurter Römer als neuer Top-Funktionär im Deutschen Tennis Bund vorgestellt werden. Der dreimalige Wimbledonsieger wird künftig als «Head of Men's Tennis» die Verantwortung für den gesamten Herren-Bereich innerhalb des Verbandes tragen.

Die Lage auf den Straßen

Der Spruch "Die Ruhe vor dem Sturm" gilt an diesem Mittwoch auf den Autobahnen in Nordrhein-Westfalen. Zwar ist mit insgesamt nur 23 Kilometern Stau noch wenig los (Stand: 7.17 Uhr). Aber das dürfte sich ändern, je näher das letzte Ferien-Wochenende rückt. Dann wird der Rückreiseverkehr aus dem Urlaub wohl einen neuen Jahres-Höhepunkt erreichen.


Die aktuelle Verkehrslage im Ruhrgebiet bei Google Maps

Wo wird im Kreis und in Bottrop geblitzt?

Geschwindigkeitskontrollen hat die Kreispolizeibehörde RE heute hier geplant: 
  • Oer-Erkenschwick: Recklinghäuser Straße
  • Oer-Erkenschwick: Steinrapener Weg
  • Bottrop: Südring
(Weitere unangekündigte Kontrollen an anderen Stellen sind möglich)

Trends in den sozialen Medien

Das war für unsere Bundeskanzlerin wieder Neuland: Am Dienstag ist die Spielemesse "Gamescom" in Köln erstmals von Angela Merkel eröffnet worden. Heute diskutieren die Nutzer auf Twitter unter dem Hashtag #Gamescom2017 über die seltsamen Bildcombos, die dabei entstanden sind. Mit dpa-Material
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.


ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    23. August 2017, 07:30 Uhr
    Aktualisiert:
    23. August 2017, 11:04 Uhr