Unser Nachrichtenüberblick: Unfall auf A31, Schalker Arbeitssieg, faire Geste und fiese Masche

Nach einem schweren Unfall in der Nacht ist die A31 wieder freigegeben. Schalke 04 kann sich wieder Hoffnung auf Platz sechs in der Tabelle machen. Eine Recklinghäuserin warnt vor einer Betrugsmasche. Die Linke im Kreistag beklagt Nazi-Kürzel in Kfz-Kennzeichen. Und eine junge Dorstenerin steht im Finale von "The Voice Kids". Unsere Themen im Nachrichtenüberblick für Montag, den 20. März.

Die News vom Abend und aus der Nacht

  • Recklinghausen: Eine Recklinghäuserin ist beinahe Opfer einer neuen Betrugsmasche per Facebook geworden und warnt nun andere User davor.
  • Münsterland: Nach einem schweren Unfall und einer siebenstündigen Sperrung ist die A31 Richtung Gronau seit dem frühen Morgen wieder frei, wie der Sender Radio Vest berichtet. Kurz vor Gescher/Coesfeld war am Abend ein 18-Jähriger in die Leitplanke gekracht. Ein 44-jähriger Autofahrer bemerkte dies zu spät und fuhr ungebremst in die Unfallstelle hinein.
  • Gelsenkirchen: Mit einem Arbeitssieg in Mainz hat sich der FC Schalke 04 wieder in den Kampf um das internationale Geschäft in der Fußball-Bundesliga eingeschaltet.
  • Mönchengladbach: Schöne Geste von Gladbachs Jonas Hofmann: Im gestrigen Bundesliga-Klassiker gegen Bayern München fällt der 24-Jährige im Zweikampf mit dem Münchner Thiago 35 Meter vor dem Tor des FCB. Der Hamburger Schiedsrichter Tobias Stieler entscheidet daraufhin auf Freistoß, doch Hofmann korrigiert diese Sichtweise. Er sei nicht berührt worden, sagte der Fußballspieler bei «Sky».
  • Berlin: Das hat es noch nie gegeben: Martin Schulz hat bei der Wahl zum SPD-Chef alle gültigen Stimmen bekommen. Mit viel Rückenwind der eigenen Partei zieht Martin Schulz nun in den Bundestagswahlkampf gegen Kanzlerin Angela Merkel. Der 61-Jährige bekräftigte den Anspruch der SPD, am 24. September als stärkste Kraft aus der Wahl hervorzugehen, äußerte sich aber nicht zu Koalitionsoptionen. Schulz will mit den Leitmotiven Gerechtigkeit, Respekt und Würde die Wahl gewinnen. Das Wahlprogramm will die SPD erst im Juni beschließen.
  • Türkei: Ist Erdogan damit zu weit gegangen? Der türkische Präsident hat der Kanzlerin persönlich «Nazi-Methoden» vorgeworfen. «Du wendest auch gerade Nazi-Methoden an», sagte Erdogan in Istanbul an Merkel gerichtet. Die Bundesregierung hat bisher zurückhaltend auf die Verbalattacken aus Ankara reagiert. Außenminister Sigmar Gabriel bezeichnete die Angriffe erneut als «absurd». Der neue SPD-Chef Martin Schulz nannte Erdogans Äußerungen eine «Unverfrorenheit» und auch die CDU-Vizevorsitzende Julia Klöckner reagierte entsetzt.
  • Paris: Der Angreifer vom Pariser Flughafen Orly hat bei seiner Tat am Samstag unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen gestanden. Das zeigten die Ergebnisse einer Autopsie vom Sonntag, berichtete die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Justizkreise. Demnach Der Mann hatte eine Soldatin auf dem Flughafen attackiert, mit einer Schrotpistole bedroht und ihr ein Sturmgewehr entrissen. Andere Soldaten erschossen ihn daraufhin. Nach Angaben der beteiligten Soldaten hatte er gerufen «Ich bin da, um für Allah zu sterben» und auch angekündigt, dass es Tote geben werde.

Das Wetter

Der Wetterdienst www.wetter.net schreibt: Kühl mit Regenfällen. In Recklinghausen (Westfalen) machen Regenwolken selten Platz für Lichtblicke. Dabei werden im Tagesverlauf 12 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 6 Grad ab. Der Wind bläst mäßig aus Südwest.

Die detaillierte Vorhersage für ihre Stadt

Was ist los im Kreisgebiet und der Umgebung?

Weitere Themen des Tages

  • Chuck Berry galt als Pionier des Rock'n'Roll, seine Gitarrenriffs veränderten die Musik für immer. Jetzt ist Chuck Berry gestorben. Sein Tod löste tiefe Trauer aus. Der «geliebte Ehemann, Vater, Großvater und Urgroßvater» sei am Samstag im Alter von 90 Jahren gestorben, hieß es auf Berrys Internetseite. Mick Jagger trauerte in einem Tweet: «Ich möchte mich bei ihm für all die inspirierende Musik bedanken, die er uns gegeben hat.» Und Bruce Springsteen bezeichnete Berry als «besten Fachmann, Gitarristen und puren Rock'n'Roll-Schreiber, der je gelebt hat».
  • Nach jahrelangen Verzögerungen wird der größte deutsche Schadenfall in der globalen Finanzkrise 2008/2009 vor einem Strafgericht verhandelt. In München (9.30 Uhr) beginnt der Prozess gegen Georg Funke, den früheren Chef der Immobilienbank HRE, sowie gegen den damaligen HRE-Finanzvorstand Markus Fell. Die Staatsanwaltschaft wirft beiden vor, auf dem Höhepunkt der Finanzkrise die Bilanzen der Bank geschönt zu haben.
  • Wie steht es um den digitalen Fortschritt in Industrie und Gesellschaft? Die IT-Messe CeBIT will ab heute der Branche den Puls fühlen. Zum Auftakt steht der traditionelle Messe-Rundgang von Angela Merkel an (09.00 Uhr). Um 11.45 Uhr wird sich die Kanzlerin mit dem Ministerpräsidenten des diesjährigen CeBIT-Partnerlandes Japan, Shinzo Abe, zu bilateralen Gesprächen treffen.
  • In welchem Land der Erde sind die Menschen am glücklichsten? Dieser Frage geht der Weltglücksbericht nach, der heute (14.00 Uhr), am «Weltglückstag» der Vereinten Nationen, veröffentlicht wird. Die Untersuchung verbindet Länderdaten mit einer Befragung zur Selbstwahrnehmung ihrer Bewohner. 2016 belegte Dänemark den 1. Platz, Deutschland dagegen nur Platz 16.
  • Die wichtigsten Kandidaten für die französische Präsidentschaftswahl kommen am heutigen Montag (21.00 Uhr) erstmals zu einer TV-Debatte zusammen. Die Franzosen wählen ihren neuen Staatschef in zwei Wahlgängen am 23. April und 7. Mai.

Die Lage auf den Straßen

Rund um das Kreuz Recklinghausen staut sich am Morgen der Verkehr sowohl auf der A43 als auch auf der A2. Auf der A40 geht es zwischen Essen und Bochum ebenfalls nur stockend voran. Insgesamt wurden bereits rund 170 km Stau am Montagmorgen gemeldet.

Die aktuelle Verkehrslage im Ruhrgebiet bei Google Maps

Wo wird im Kreis und in Bottrop geblitzt?

 Geschwindigkeitskontrollen hat die Kreispolizeibehörde RE heute hier geplant: 
  • Haltern, Weseler Straße
  • Oer -Erkenschwick, Esseler Straße
  • Marl, Buerer Straße
Hier geht es zu unserer ausführlichen Blitzerliste.

Das Vest multimedial

Heute wird der Comedy-Preis "Hurz" in Recklinghausen vergeben. Unsere Kollegen von cityInfo.TV haben sich vorher schon mal umgehört, wer mit dem Begriff noch etwas anfangen kann:

Kennen Sie noch den Hurz? from cityInfo.TV on Vimeo.

Mit dpa-Material
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.



ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    20. März 2017, 07:22 Uhr
    Aktualisiert:
    25. März 2017, 03:33 Uhr