Autotest: Kombi, der modernes Design verkörpert und straff auf der Straße liegt.: Audi A6 Avant: Oberklasse mit sportlichem Charme

Marl Es müssen keine zehn Liter im Verbrauch sein – den Beweis dafür tritt der neue Audi A6 Avant mit dem 2,0-Liter-Dieselmotor an, den wir 14 Tage lang fahren konnten. Egal, ob im reinen Stadtverkehr (unter 7,5 Liter), über Land (4,6 Liter) oder im Mix (5,8 Liter) – die Werte (allesamt laut Bordcomputer) können sich sehen lassen. Apropos sehen lassen: Auch optisch macht das neue Ingolstädter Modell eine überaus ansprechende Figur.

« »
1 von 4
  • Audi

    Pure sportliche Eleganz: der neue Audi A6 Avant. —Foto: Leyk Foto: SYSTEM ()

  • Audi A6 Avant

    Dynamic photo, Colour: Daytona grey Foto: (AUDI AG)

  • Audi A6 Avant

    Interior Foto: (AUDI AG)

  • Audi A6 Avant

    Interior Foto: (AUDI AG)

Das Design entspricht dem modernen Zeitgeist und bietet ein aus unserer Sicht deutlich sportlicheres Aussehen als die E-Klasse von Mercedes oder die Preiswert-Tochter Skoda beim Superb (diese beiden haben dafür aber mehr Platz). Doch auch im Vergleich zum 5er-BMW oder V90 von Volvo wirkt der A6 Avant am frischesten.
Zu den modernen Neuerungen gehört auch das bis zu 10,1 Zoll große Bediendisplay, das leicht zum Fahrer gedreht ist und damit eine bessere Übersicht bietet. Und endlich steht bei Audi der Monitor nicht mehr als Fremdkörper auf dem Armaturenbrett, vielmehr ist es integriert und zeigt sich dementsprechend in angenehmer Optik mit brillanter Schärfe.

Kofferraum

Gleich groß geblieben ist hingegen die Größe des Kofferraums. Diese ist aber auch ausreichend bemessen. Zwei Erwachsene und zwei Kinder auf dem Weg in den Urlaub haben keine Packprobleme.
Mittlerweile erübriget sich eigentlich die Frage nach den auf Wunsch angebotenen Assistenzsystem in der Oberklasse. Denn selbstverständlich gehören umfangreiche, unterstützende Technologien im Programm der Zusatzausstattungen dazu – es bleibt kaum ein Wunsch unerfüllt.

Die hochwertige Optik gefällt

So brillant und modern das Bediendisplay daherkommt, so sportlich und modern geht es auch ansonsten im Innenraum zu. Die Sitze sind straffgepolstert und bieten bequeme Sitzmöglichkeiten. Dem tut selbst der Alcantara-Bezug in Mausgrau keinen Abbruch. Auch die Ellenbogen- und Kniefreiheit ist mehr als ausreichend. Innen top verarbeitet, beeindruckt die hochwertige, elegant-puristische Optik. Die Großzügigkeit des Innenraums wird dabei durch die horizontal angelegte Architektur der Linienführung unterstrichen.
Voller Harmonie zeigt sich der A6 auf der Straße. Er schluckt Unebenheiten ebenso einfach weg, wie er souverän in den Kurven auf dem Asphalt liegt. Und die Geräuschkulisse tendiert bis 160 km/h gefühlt gegen null. Zudem sorgen der niedrigere Schwerpunkt und das geringere Gewicht für mehr Beweglichkeit und sportliches Gefühl – auch ohne die Dynamik-Allradlenkung.

240 km/h Spitze

Potenzielle A6-Kunden brauchen sich bei der Wahl der Motorisierung nicht mehr schwertun. Wir fuhren die zweitkleinste Diesel-Variante (wenn es denn ein Diesel sein sollte). Und diese ist für den normalen Autofahrer vollkommen ausreichend. Die Beschleunigungswerte sind passend, und. 240 km/h Spitze müssen zudem auf Deutschlands Autobahnen erst einmal gefahren werden können. Wenn es einen Kritikpunkt gibt, dann vielleicht die Reaktionswerte der Sieben-Gang-S-Tronic-Automatik: Im Auto-Start-Stopp-Modus dauert es bisweilen ein wenig zu lange, bis die Kraft auf die Straße gebracht ist. Erfreulich dagegen:: die serienmäßig elektrische Heckklappe.
 
Audi A6 Avant Sport,
40 TDI, S Tronic 150 kw

- Motor/Getriebe: Verbaut ist ein 2,0-Liter-Reihen-4-Zylinder-Dieselmotor mit Common-Rail-Einspritzsystem und Abgasturboaufladung, der 204 PS leistet. Maximales Drehmoment: 400 Nm bei 1750 bis 3500 Umdrehungen. CO2: 124 g/km, Abgasnorm: Euro 6d-TEMP.
- Leistung: Höchstgeschwindigkeit 241 km/h. Von 0 auf 100 km/h: 8,3 Sek. Angegebener Verbrauch: ca. 4,7 Liter Diesel (kombiniert). Damit kamen wir aber nicht aus und haben im Test 5,9 Liter im Mix verbraucht (laut Bordcomputer). Anhängelast: 2000 kg.
- Karosserie: Länge 4,94, Breite 1,87 (ohne Spiegel) bzw. 2,11 m (inkl. Spiegel), Höhe 1,47 m. Gepäckraumgröße 565 bis 1680 l. Leergewicht: 1785 kg.
- Preise: In der Grundausstattung gibt es den Audi A6 Avant ab 50.000 Euro. Die Basis unseres Testwagens kostet ab 53.950 Euro. Inklusive der zusätzlichen Ausstattungen wie zum Beispiel Businesspaket, Sportpaket, Nachtsichtassistent, HD Matrix LED-Scheinwerfer liegt der Preis bei 80.660 Euro.


ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    30. April 2019, 08:19 Uhr
    Aktualisiert:
    30. April 2019, 08:36 Uhr