Tipps zum Entspannen: Urlaubsfeeling für zu Hause

Es sind Sommerferien – aber Ihr habt keinen Urlaub geplant oder seid länger am Stück zu Hause? Hier müsst Ihr Euch nicht langweilen und das Meer vermissen. Ich gebe Euch Tipps, um auch zu Hause im guten Urlaubs-Feeling zu sein.

« »
1 von 2
  • Silbersee

    In Haltern gibt’s viel Wasser. Dank des Silbersees vermissen wir das Meer auch gar nicht mehr so sehr. Foto: Kathi Lenger

  • Westruper Heide

    „Unverwechselbare Flora und Fauna“ – Lari schwärmt von der Westruper Heide in Haltern am See. Foto: Kathi Lenger

1. Genießt bei hochsommerlichen Temperaturen die Natur um Euch herum! Eincremen nicht vergessen! In Recklinghausen und Umgebung sind so einige schöne Fleckchen Natur, die einem das Gefühl geben, ganz woanders zu sein.

Meine Favoriten sind:
– Halde Hoheward. Schafft man die gefühlt 1000 Stufen – es sind weniger, ich weiß –, hat man sich nicht nur sportlich betätigt, sondern auch eine Aussicht wie keine andere auf unser schönes Fleckchen Heimat. Packt Euch eine Picknick-Decke, kühle Getränke und ein paar Knabbereien ein und genießt den Ausblick!

– Westruper Heide: In Haltern befindet sich dieses kleine Örtchen, mit einer Landschaft, die an Afrika erinnern könnte. Die Heide ist für mich unverwechselbar durch ihre schöne Flora und Fauna. Hier schlendere ich gerne mit einem Eis in der Hand durch und beobachte die Natur.

– Silbersee:
Ihr geht gerne schwimmen und wollt Sand unter Euren Füßen spüren? Oder lieber ein paar Stunden mit einem Tretboot über das Wasser fahren? Dann nichts wie hin zum Silbersee in Haltern! Eine echte Alternative für alle, die den Strand und das Meer vermissen… der Silbersee tröstet darüber hinweg. Verbringt hier chillige Stunden mit Euren Freunden!

2. Falls Ihr von der Hitze einfach so geschafft seid, dass Ihr den Tag lieber zu Hause verbringen wollt, gibt es verschiedene Möglichkeiten, es Euch auch dort schön zu machen:

– Auch, wenn es komisch klingt: Um Euch abzukühlen, kauft Euch doch ein Kinderschwimmbecken! Das könnt Ihr Euch auch auf den Balkon stellen und es mit kaltem Wasser befüllen – so können Eure Füße etwas planschen und ins kühle Nass eintauchen…

Knicklicht-Party auf dem eigenen Balkon feiern

– Am besten kann man die Abende mit Freundinnen und Freunden bei einem Grillabend oder mit Cocktails verbringen. Mein Tipp dabei: Um auch bei warmen Temperaturen einen kühlen Kopf zu bewahren, friert Euch rechtzeitig Eiswürfel ein! Die gibt es auch in Herzchen- oder Kussmund-Form, dazu noch Knicklicht-Armbänder, perfekt für einen witzigen Freunde-Abend! Gut feiern kann man schließlich nicht nur auf Ibiza!

– Urlaub machen bedeutet auch, den Alltag hinter sich zu lassen. Das geht auch, wenn man zu Hause bleibt, wirklich! Wie? Nehmt Euch in den Ferien ganz bewusst Zeit für Euch! Die Schule oder die Uni ist anstrengend genug, dazu noch der normale Alltagswahnsinn und schnell sind die 24 Stunden eines Tages rum. Überlegt Euch, was Ihr seit Wochen vor Euch herschiebt und mal wieder machen wolltet, aber einfach nicht dazu kamt: ein Buch lesen, eine Freundin besuchen, den Kleiderschrank sortieren oder schwimmen gehen? Guckt auf Eure Bedürfnisse und nutzt die Zeit, um neue Kraft zu tanken!



AUTOR
Lari Goldstein
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    23. Juli 2018, 15:37 Uhr
    Aktualisiert:
    23. Juli 2018, 15:42 Uhr