Laufsport: 1.700 strömen auf die Halde Hoheward

HERTEN Der 1. Viactiv TopRunRuhr auf der Halde Hoheward zog am Dienstagabend eine große Läuferschar nach Herten. Nach Veranstalterangaben hatten sich an diesem Firmenlauf rund 1.700 Aktive aus dem gesamten Ruhrgebiet beteiligt.

  • TopRunRuhr 2018 Feature Haldenplateau Start Laufsport

    Dicht gedrängt warteten die Läuferinnen und Läufer auf dem Haldenplateau auf den Startschuss. Foto: J. Gutzeit

Für das Gros der Teilnehmer stand natürlich der Spaß am Event im Vordergrund. In der Spitze wurden auf der 6,7 Kilometer langen Strecke aber beachtliche Leistungen erzielt. Schnellster Teilnehmer war Tolger Arnold. Der 37 Jahre alte Polizeibeamte aus Herten kam nach 23:14 Minuten ins Ziel und hatte dabei einen satten Vorsprung vor den zweitplatzierten Jürgen Neuhausen (24:46) - der immerhin als 55-Jähriger mit seiner Leistung mehr als zufrieden war.

Lange Zeit in Sichtweite zu Arnold lief die schnellste Frau: Auch Silke Vössing aus Duisburg setzte sich souverän an die Spitze der Wertung. Die 25 Jahre junge Triathletin erreichte das Ziel auf der Zeche Ewald im Hertener Süden nach 24:25 min. 

Nach Veranstalterangaben hatten sich 158 Unternehmen mit Teams an diesem Firmenlauf beteiligt. Es war auch eine große Zahl an Vereinen vertreten, von den Tänzerinnen und Tänzern des TSC Schwarz-Weiß Silber Marl angefangen, über die Handballerinnen der PSV Recklinghausen bis hin zu den Landesliga-Fußballern des VfB Hüls reichte das Spektrum.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.


ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    4. September 2018, 21:21 Uhr
    Aktualisiert:
    18. September 2018, 03:33 Uhr
  • Orte: