Feuerwehr: Gartenhütte brennt völlig aus

MECKINGHOVEN Eine brennende Gartenhütte sorgte am späten Abend für einen Einsatz der Feuerwehr an der Straße Steinbrink in Meckinghoven. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stand die Hütte bereits in voller Ausdehnung in Flammen. Das Feuer ist inzwischen unter Kontrolle, wie Stadtbrandinspektor Thomas Schalomon auf Anfrage erklärte. Die Löscharbeiten dauern aber noch an.

  • Feuerwehr-Teaser

    Foto: Foto: dpa

Der Alarm ging um 21.37 Uhr in der Leitstelle der Feuerwehr ein. Im Einsatz befanden sich die Einsatzkräfte der Hauptwache und des Löschzugs Horneburg.

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindern. Lediglich eine zweite, angrenzende  Gartenlaube sowie ein größerer Baum wurden von dem Feuer in Mitleidenschaft gezogen, hieß es vor Ort von der Feuerwehr.

Als gefährlich erwiesen sich wieder einmal Gasflachen, von denen in der Gartenlaube mehrere deponiert waren. Eine Problematik, auf die die Feuerwehr immer wieder bei Bränden in Gartenhütten und Wohnwagen stößt. Zwei der Flaschen sollen vor Eintreffen der Feuerwehr bereits explodiert sein, bei anderen funktionierte das Sicherheitsventil, das Gas wurde darüber abgeblasen, bevor die Gasflachen explodierten.

Schon einige Wochen zuvor hatte es am Steinbrink gebrannt. Damals war ein abgestellter Wohnwagen in Flammen aufgegangen.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.