Dorstener Marktplatz: "Dreams on Ice" startet am Donnerstag

Dorsten Der Aufbau der Eisfläche auf dem Marktplatz hat begonnen. Bei "Dreams on Ice" läuft in diesem Jahr einiges anders. Pünktlich zum Jahreswechsel ist Schluss.

Winterwetter war's am Montag nicht, als auf dem Marktplatz in der Altstadt der Aufbau der Eisfläche lief. Temperaturen deutlich über Null, fieser Dauerregen - da fällt es schwer, an "Dreams on Ice" zu denken.

Es kann kommen, was will

Doch am Donnerstag (23.11.) wird die Eisfläche freigegeben, da kann vom Himmel kommen, was will. Dorsten steht - und fährt - dann sechs Wochen wortwörtlich auf dem Schlauch. "Wir haben fast 20 Kühlschläuche verlegt", bestätigte Florian Klomfaß von der Agentur Interevent am Montag. Die Eisfläche ist 50 Quadratmeter kleiner als in den Vorjahren. Etwas schmaler, aber länger ist sie, damit an der Nordseite Platz für den Schlittschuhverleih ist.

Umzug des Pavillons

Der Pavillon stand bislang vor dem Alten Rathaus, doch aus Brandschutzgründen hat die Stadtverwaltung den "Umzug" angeordnet. Interevent-Chef Thomas Hein trägt's mit Fassung: "Dann haben die Dorstener eben einen unverstellten Blick aufs Alte Rathaus." 2500 Liter Kühlflüssigkeit sollen den Untergrund frostig halten, das Kühlaggregat steht wie immer hinterm Alten Rathaus und wird zunächst wohl Schwerstarbeit leisten müssen. Meteorologen rechnen mit bis zu 15 Grad Lufttemperatur in der zweiten Wochenhälfte. Ob dann der Glühwein schmeckt?

Eisstockmasters

Die Teams der Volksbank-Dorsten-Eisstockmasters werden es in der Almhütte vermutlich testen. 256 Mannschaften sind in diesem Jahr dabei, das Finale steigt bereits am 30. Dezember. Florian Klomfaß wird den spaßigen Wettbewerb allabendlich (außer sonntags) moderieren und freut sich auf "tolle Stimmung und gute Laune". Übrigens: Die Händler des Wochenmarktes, die ihren Stammplatz auf dem Marktplatz haben, sind wie geplant umgezogen. Am Montag standen sie erstmals auf dem Platz der Deutschen Einheit - ein Testlauf für die Zeit, wenn die Altstadt umgebaut wird.