Geld gestohlen: Erneut Feuer in einer Dorstener Kirche

Dorsten Zum zweiten Mal binnen weniger Tage hat es in einer Dorstener Kirche gebrannt. Diesmal wurde auch noch Geld gestohlen.

In der Rhader St.-Urbanus Kirche am Urbanusring kam es Dienstag (19. Januar) gegen 17.15 Uhr zu einem kleinen Brand. Unbekannte hatten nach Angaben der Polizei zuvor den Opferstock der Krippe aufgebrochen und einen geringen Bargeldbetrag entwendet.

Anschließend setzten sie einen Pappdeckel am Kerzenständer für Opferkerzen in Brand. Das Feuer wurde durch zufällig in die Kirche kommende Besucher bemerkt und gelöscht. Es entstand lediglich geringer Sachschaden.

Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 0800/2361 111.

 

Am vergangenen Samstag (16. Januar) hatte es in der St.-Antonius-Kirche in Holsterhausen gebrannt. Die Ermittlung der Täter läuft. Eine Kamera im Vorraum der Kirche soll Bilder gemacht haben, die Auswertung dauert aber noch an, hieß es am Mittwoch.

 

1 KOMMENTAR
20.01.16 12:49

lange Auswertung der Bilder?

von barih

Wie lange soll den so eine Auswertung dauern? Damit der Brandstifter über alle Berge kommt. Nicht wieder warten bis die Öffentlichkeit informiert werden kann. Sofort ein Bild in die Presse geben.

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.