Im Backumer Tal: Mann onaniert im Gebüsch

HERTEN Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Am Donnerstag (16.11.) traf eine 15-Jährige auf dem Weg zur Schule auf einen Mann, der onanierte. Der Vorfall ereignete sich laut Polizei um 7.50 Uhr auf einem Weg im Backumer Tal, direkt hinter der Gesamtschule.

  • Polizeilogo

Der Mann stand in einem Gebüsch am Bolzplatz. Als er die 15-Jährige bemerkte, drehte er sich zu ihr um und onanierte weiter.

Die 15-Jährige lief erschrocken in Richtung Schule. Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung.

Er wird wie folgt beschrieben: 17 bis 18 Jahre alt, schlank, ca. 1,75 Meter groß, braune Haare, trug eine schwarze Horn-Brille („Nerd“), eine grüne Hose, ein graues Kapuzensweatshirt und schwarz-weiße Schuhe.
 
Hinweise an die Polizei unter Tel.: 08 00 / 23 61 111.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.