Kanal-Erneuerung: "Knöchel" wird heute bis Juni voll gesperrt

HERTEN Die Kanalisation in der Straße „Über den Knöchel“ ist 98 Jahre alt und ziemlich marode. Die Erneuerung war eigentlich für das Jahr 2019 geplant. „Doch es ist Gefahr in Verzug“, betont Stadtbaurat Christoph Heidenreich. In der Fahrbahndecke, die der Kreis Recklinghausen 2011 erneuert hatte, haben sich Risse und Mulden gebildet.

» zurück zum Artikel

5 KOMMENTARE
16.04.18 16:57

Top Unternehmen

von Shadow.ger

Mit der Durchführung dieser Baumaßnahme scheint die Stadt einen Glücksgriff getan zu haben, die Firma arbeitet mehr als zügig und deren Mitarbeiter vor Ort sind sehr hilfsbereit gegenüber den Anwohnern, wenns so weitergeht wird die Baumaßnahme Knöchel im Gegensatz zu manch anderer in Herten wohl mehr als pünktlch bendet sein.

06.02.18 09:50

Was muss das muss... Aber mit Verstand

von storm-nrw

Ich kann durchaus verstehen, dass die Leitung saniert werden muss. Was ich nicht verstehe, dass dies mit einer Vollsperrung über Wochen und Monate hinweg passieren muss.

Von Grundstücksgrenze zu Grundstücksgrenze sind es in dem Bereich etwa 20m. Da einen Fahrstreifen (evtl. unter Einbeziehung der Fahrradwege) wäre -wenn man es wünscht- sicher möglich gewesen. Aber vielleicht nicht die "billigste" Lösung. Die einfache und billigere Lösung ist tausende Menschen ins Chaos zu stürzen.

Und die beste Idee ist dann direkt noch eine zweite Wahnsinns-Baustelle in Herten-Süd anzufangen (Gelenkirchener-/Ewaldstraße), damit die Pendler auch noch ein bisschen mehr Spaß an der Sache haben.

Bitte liebe Stadtverwaltung richtet doch noch zeitgleich je eine Baustelle auf Feld- und Kaiserstraße ein... Da geht noch was... Zumal das Ausweichen auf die A43 im Moment auch eine gute Idee ist.

04.02.18 08:24

Verwaltung nicht lernfähig

von Shadow.ger

Das übliche also, man fängt mitten im Winter solch eine Baustelle an, träumt dann von Fertigstellung Juni und glaubt allen Ernstes das der Winter und die damit einhergehenden Behinderungen keinerlei Auswirkungen auf die Dauer haben.
Die Arschkarte haben dann natürlich wieder die Anreiner, aber das scheint diese Schreitischtäter in der Verwaltung Null zu berühren

04.02.18 08:23

Stadtverwaltung nicht Lernfähig

von Shadow.ger

Das übliche also, man fängt mitten im Winter solch eine Baustelle an, träumt dann von Fertigstellung Juni und glaubt allen Ernstes das der Winter und die damit einhergehenden Behinderungen keinerlei Auswirkungen auf die Dauer haben.
Die Arschkarte haben dann natürlich wieder die Anreiner, aber das scheint diese Sesselpupser in der Verwaltung Null zu berühren

04.02.18 08:22

Stadtverwaltung nicht Lernfähig

von Shadow.ger

Das übliche also, man fängt mitten im Winter solch eine Baustelle an, träumt dann von Fertigstellung Juni und glaubt allen Ernstes das der Winter und die damit einhergehenden Behinderungen keinerlei Auswirkungen auf die Dauer haben.
Die Arschkarte haben dann natürlich wieder die Anreiner, aber das scheint diese Schreitischtäter in der Verwaltung Null zu berühren

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    6. Februar 2018, 05:30 Uhr
    Aktualisiert:
    16. Februar 2018, 03:33 Uhr
  • Orte: