Brutal und abgebrüht: 17-Jähriger zum zweiten Mal festgenommen

HERTEN-MITTE Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche wurde ein 17-jähriger Hertener von der Polizei festgenommen. In der vergangenen Woche hatte er mit zwei anderen Jugendlichen einen Straßenraub begangen und das Opfer verprügelt. Jetzt wurde er beim Stehlen bei "dm" (Drogeriemarkt) erwischt.

  • Polizei

    Auf der Jacke eines Beamten ist das Logo der Polizei zu sehen. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Am Montagabend, 23. Oktober, nahm die Polizei in der Innenstadt zwei Jugendliche – 16 und 17 Jahre alt – fest. Der 17-jährige Hertener war gegen 18 Uhr im Drogeriemarkt auf der Hermannstraße beim Stehlen ertappt worden. Er hatte aus dem Regal mehrere Rasierapparate genommen und in eine Tasche gesteckt. Dann ging er zur Kasse und holte dort plötzlich eine Schusswaffe aus der Tasche. Schließlich rannte er weg, ohne die Waren in seiner Tasche zu bezahlen.
Aufmerksame Zeugen des Vorfalls hielten den jungen Mann kurz fest. Dann allerdings stand ihm das 16-jährige Mädchen bei und half ihm, sich zu befreien. Die beiden Jugendlichen flüchteten, wurden jedoch wenig später von der Polizei festgenommen. Der 17-Jährige sowie seine 16-jährige mutmaßliche Komplizin aus Recklinghausen wurden mit zur Polizeiwache genommen. Dem Hertener wird nun räuberischer Diebstahl vorgeworfen.
 

Opfer verprügelt


Für den 17-Jährigen aus Herten war es bereits die zweite Festnahme innerhalb einer Woche. Am Montag, 16. Oktober, soll er nachmittags gemeinsam mit zwei anderen Jugendlichen am Busbahnhof in Herten-Mitte einen Straßenraub begangen haben. Das Trio bedrängte und beraubte einen Jugendlichen, nahm ihm sein Handy und Bargeld ab und verprügelte den Hertener.
Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.
12 KOMMENTARE
25.10.17 18:29

Und nicht vergessen:

von nickelback

bei der Strafe für einen Jugendlichen steht die Erziehung im Vordergrund

25.10.17 11:38

Eine Frage

von derwobescheidweiss

Nur zum Verständnis:
Der Typ läuft wieder frei rum, oder ?

25.10.17 11:59

Eine Frage

von defo-xxl

Davon dürfen wir wohl ausgehen.

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.