Ermittlungen: Polizei untersucht Cola-Diebstahl

HERTEN Großes Aufsehen erregte am Montag der Unfall eines Lkw am Kreisverkehr am Busbahnhof. Der voll beladene Laster verlor auf dem Weg zum Coca-Cola-Werk am Paschenberg beim Einbiegen in die Konrad-Adenauer-Straße einen Teil seiner Ladung. Hunderte Getränkekästen verteilten sich anschließend samt Inhalt kreuz und quer auf der Straße. Die Polizei ermittelt – wegen des Unfalls und der Geschehnisse danach.

» zurück zum Artikel

8 KOMMENTARE
31.08.18 18:22

Die Polizei hatte einfach keine Kenntnis.

von Knax001

Wenn keiner anruft wird keine Polizei vorbei kommen....

31.08.18 15:55

19 Minuten?!?!

von hawkeye666

Unglaublich, die Wache ist kaum 500m entfernt...

31.08.18 17:35

Keine Streifenwagen in Herten

von Haso62

Die Streifenwagen kommen nicht von da, sondern aus Recklinhausen, und das schon seit Jahren !!

31.08.18 11:11

Einfach mal

von nickelback

auf Facebook gucken. Dort könnte man schon den Einen oder Anderen finden.

31.08.18 09:28

Kisten Diebstahl

von Jenny1986

krusher hat es doch beantwortet,das mit den Zeugen die Bilder die gemacht wurden einfach am Glashaus oder so aushängen und dann mal schauen wie viele von den hilfreichen Menschen da erkannt werden. Aber ja dann heißt es wieder Täterschutz, da lach ich mich schlapp, Täterschutz wer schützt uns vor den Tätern?Einfach nur lächerlich diese Handhabe.

31.08.18 08:35

Seit wann

von mani

gilt eine Plane, wie in diesem Fall, als Ladungssicherung? Die Paletten mit den Gütern müssen separat gesichert werden.

01.09.18 08:34

Ja !

von Burgi61

Wenn man sowas nicht weiß , hält man sich einfach mal raus .

31.08.18 06:24

Zeugen???

von krusher

es wurden doch genug bilder von der hiesigen zeitung veröffentlich,die könnten doch ein anfang sein?!?

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    31. August 2018, 05:30 Uhr
    Aktualisiert:
    9. September 2018, 03:33 Uhr
  • Orte: