Ewaldstraße: Feuer bricht im Schlafzimmer aus

HERTEN In einer Erdgeschoss-Wohnung an der Ewaldstraße ist am Mittwochabend (1.11.) gegen 20.45 Uhr in einem Schlafzimmer ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Für den Zeitraum des Einsatzes musste die Ewaldstraße zwischen Fockenkamp und Neustraße für mehr als eine Stunde komplett gesperrt werden.

  • Feuerwehr-Einsatz an der Ewaldstraße. Foto: Daniel Maiß

Warum das Feuer in dem Schlafzimmer ausbrach, ist noch nicht geklärt. Die starke Rauchentwicklung breitete sich von dort in der gesamten Wohnung aus sowie in einer nebenan befindlichen Arztpraxis.

Die Einsatzkräfte rückten sowohl von der Vorder- als auch von der Rückseite in die Wohnung vor und konnten den Brand schnell löschen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten die Wohnung, das Treppenhaus und die betroffene Praxis im Anschluss entlüftet werden.

Zu der Höhe des Schadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Nach Auskunft vor Ort handelte es sich allerdings um eine hochwertige Wohnungseinrichtung.

Die Bewohner des Hauses hatten sich schon vorher rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Verletzt wurde niemand.

Im Einsatz waren die Löschzüge der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Herten.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.