Hubertusstraße: Feuer bricht auf Balkon aus

HERTEN Auf dem Balkon eines Hauses an der Hubertusstraße 14 ist am Freitag aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr kam gerade noch rechtzeitig, um eine Mutter mit zwei Kindern, die sich in der Wohnung befanden, ins Freie zu holen. Das gesamte Haus wurde während der Löscharbeiten geräumt.

« »
1 von 2
  • An der Hubertusstraße ist auf einem Balkon ein Feuer ausgebrochen. Foto: WagnerC

Der Ehemann befand sich am Nachmittag gegen 17.15 Uhr im Garten. Beim Blick zur Wohnung im zweiten Stockwerk entdeckte er, dass es auf dem Balkon brannte, und rief die Feuerwehr. Die rückte mit der Berufsfeuerwehr und den freiwilligen Löschzügen Herten-Mitte und Westerholt aus. 30 Mann waren im Einsatz, ebenso waren die Polizei und die Stadtwerke vor Ort.

Laut Einsatzleiter Hans-Georg Lauer war es höchste Zeit: Die äußere Scheibe des Fensters zum Balkon war schon geplatzt – dahinter befindet sich das Kinderzimmer. „Das hätte schlimm enden können“, sagt Lauer. Zum Glück wurde jedoch niemand verletzt. Während der Löscharbeiten drang Rauch in die Wohnung und den Hausflur.

Zwar wurde direkt der Hochdrucklüfter eingesetzt, doch in ihr Zuhause durfte die Familie vorerst nicht zurückkehren. „Die Wohnung wird gesperrt und erst mal gründlich gelüftet“, erklärte Lauer.

Zur Ursache des Feuers kann er noch nichts sagen. Ein Brandsachverständiger der Polizei übernimmt die Ermittlungsarbeiten.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.