In der Feige: Auto brennt lichterloh

HERTEN Lichterloh brannte in der Nacht zu Samstag (8. Juli) ein "In der Feige" in Herten-Süd geparktes Auto. Ein Fußgänger hatte den Wagen gegen 3 Uhr nachts entdeckt und direkt die Feuerwehr alarmiert. Die rückte sofort aus.

  • Feuerwehr Symbolbild

    Foto: Thomas Nowaczyk

Vor Ort schlugen Flammen aus dem Kotflügel des Autos, die Motorhaube war schon komplett durchgebrannt. Durch die starke Rauchentwicklung konnten die Einsatzkräfte nicht erkennen, ob sich noch jemand im Auto befand. Daher schlugen sie eine Scheibe ein. Zum Glück war niemand mehr in dem Wagen.

Anschließend löschten die Beamten den Brand. Nach einer guten halben Stunde war der Einsatz vorbei. Zur Brandursache kann zu diesem Zeitpunkt noch nichts gesagt werden.

Ein Video vom Brand gibt es hier: www.facebook.com/hertenerallgemeine/videos
 
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.