Nimrodstraße: Schon wieder mehrere Autos zerkratzt

HERTEN Es ist der mittlerweile sechste Teil einer unrühmlichen Serie im Stadtgebiet: Auf der Nimrodstraße in Herten-Mitte haben unbekannte Täter mehrere Autos zerkratzt. Der Polizei liegen bisher drei Anzeigen vor. Die Vorfälle geschahen in der Zeit von Dienstag, 5. September, 22.30 Uhr, bis Mittwoch, 6. September, um 11 Uhr.

  • hal_170717_Zerkratzte Autos LyckstraÃ?e

    So wie dieser schwarze Seat wurden auf der Lyck- und der Masurenstraße zahlreiche Autos zerkratzt. Foto: Daniel Maiß

Bis jetzt sind demnach ein blauer Toyota RAV 4, ein schwarzer Opel Corsa und ein grüner Skoda Yeti beschädigt worden. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

In die Zehntausende dürfte mittlerweile der Gesamtschaden an demolierten Autos gehen, der sich im Laufe dieses Jahres in Herten angehäuft hat. Denn seit April gab es bereits diese größeren Serien von Vandalismus an Autos:
  • 22. April: Chaos-Nacht in Herten-Süd, mehr als 100 zerstochene Reifen an rund 60 Autos
  • 2. Mai: neun zerkratzte Autos an der Lyck-/Masurenstraße in Langenbochum
  • 4./5. Juni: Roonstraße/Königsberger Straße in Herten-Süd, zerstochene Reifen an sechs Autos
  • 15./16. Juli: 14 zerkratzte Autos an der Lyck- und Masurenstraße
  • 13. August: fünf zerkratzte Autos an der Von-Eichendorff-Straße in Westerholt
Die Polizei konnte diese Vorfälle bisher nicht aufklären.
 
Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel.: 0800 / 2361111.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.