Raubversuch im Lidl: Mitarbeiterin mit Pistole bedroht

HERTEN-PASCHENBERG Schock am frühen Montagmorgen (22.1.): Gegen 7.50 Uhr überfiel ein vermummter Mann die Lidl- Filiale an der Paschenbergstraße. Er zückte eine Pistole, bedrohte damit eine 41-jährige Angestellte aus Herten und verlangte Geld.

  • Lidl

    Foto: Matthias Balk/Archiv

Die Frau sagte, sie könne zu diesem Zeitpunkt kein Geld aushändigen. Daraufhin ergriff der Täter ohne Beute die Flucht.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte der Mann entkommen. Er wird wie folgt beschrieben: ca. 1,75 Meter groß, ungefähr 25 Jahre alt und sehr schlank. Er trug eine Mütze, eine dunkle Brille und ein Tuch vor dem Gesicht. Bekleidet war er mit einem beigefarbenen Parka, einem Wollpullover und einer Jeans. Er hatte eine Schusswaffe und einen Stoffbeutel dabei.

 
Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter Tel. 0800/2361 111
in Verbindung zu setzen.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.