Bürgermeisterkandidaten im Streitgespräch: Wir senden live aus dem Schloss

HERTEN Sie, liebe Leser, sind noch unentschlossen, welchem Bürgermeister-Kandidaten Sie bei der Stichwahl am Sonntag Ihre Stimme geben sollen? Dann kommen Sie am Dienstagabend, 31. Mai, zum Streitgespräch der Hertener Allgemeinen ins Schloss. Alternativ können Sie die Veranstaltung „live“ im Internet oder später als Video erleben.

  • Letzel Toplak

Fünf Tage vor der Wahl stellen sich Alexander Letzel (SPD) und Fred Toplak (parteilos) den Fragen von HA-Redaktionsleiter Frank Bergmannshoff sowie des Publikums. Es wird eine „knackige“ Veranstaltung mit hoffentlich präzisen und aufschlussreichen Antworten auf kritische und nachhakende Fragen. Die Dynamik auf der Bühne soll sich auch im Saal widerspiegeln. Für ältere oder wenig mobile Menschen werden einige Sitzplätze zur Verfügung stehen. Die übrigen Besucher können das auf etwa 90 Minuten angelegte Gespräch an Stehtischen verfolgen. Die Schloss-Gastronomie als Kooperationspartner der Hertener Allgemeinen wird Currywurst und Getränke anbieten.

Auf diesen Wegen können Sie, liebe Leser, die Veranstaltung erleben:
  • Live im Hertener Schloss: Der Eintritt ist frei. Wir beginnen pünktlich um 18 Uhr (Einlass 17.30 Uhr). Seien Sie bitte frühzeitig da. Der Saal bietet etwa 400 Menschen Platz. Das Schloss kann durch den Innenhof und durch das Café (Eingang aus Richtung Orangerie/Narzissenwiese über die Brücke) betreten werden. Der Eingang durch das Café ist barrierefrei. An der LWL-Klinik stehen Parkplätze zur Verfügung.
  • Live-Übertragung: Wir planen eine Live-Übertragung auf unserer Internetseite (kein Abo oder Registrierung nötig). Die Übertragung beginnt um 18 Uhr und ist auf Tablets, PCs, Smartphones und Smart-TV-Geräten zu sehen. Nachdem uns die Live-Übertragung bei der Podiumsdiskussion im Glashaus wegen technischer Probleme beim Übertragungs-Dienstleister nicht geglückt war, setzen wir diesmal auf einen anderen Anbieter und noch größeren Technik-Aufwand.
  • Video: Die gesamte Veranstaltung wird in HD-Qualität gefilmt und noch in der Nacht zum Mittwoch als Video auf hertener-allgemeine.de veröffentlicht.
7 KOMMENTARE
31.05.16 21:23

Der 1. st. Bürgermeister

von magi

bekommt die 4-fache Aufwands Entschädigung. Also die von A.Letzel genannten 360,- mal 4 ! Somit mehr als 1.400,- €/Monat!!

31.05.16 20:13

Hält die HA die Bürger für bescheuert?

von ogut829rab

Manchmal frag ich mich, was die HA sich so denkt? Was sollte der Scheiß mit der Pantomime?? Kann man nicht eine ganz normale Diskussion/Streitgespräch ohne so einen Kram machen... Durch den Blödsinn ist wertvolle Zeit unnötig vergangen! Es geht doch nicht um einen neuen Bürgermeister, nicht um einen Kindergarten-Clown, oder HA? Ich habe wirklich das Gefühl die HA hält die Bürger für bescheuert. Übrigens waren die starken Ton-Probleme nervig. Liebe HA, ich hoffe dass nicht wieder Youtube daran Schuld hat... grinsen

31.05.16 17:40

Ich meine die Genossen haben lange genug in Herten ihr Unwesen getrieben

von kurtkarl

und es ging immer weiter bergab. Ein Unternehmer aus der freien Wirtschaft macht es bestimmt nicht schlechter und macht auch einen ordentlicheren Eindruck.

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.