Schlosswald: Erster Fall von Geflügelpest im Vest bestätigt

Herten Nun ist die Geflügelpest auch im Vest angelangt. Kurz vor Weihnachten fand man einen Wildvogel im Hertener Schlosswald - das Friedrich-Löffler-Institut hat nun mit nachgewiesen, dass der Vogel - wie vermutet - das gefährliche H5N8-Virus in sich trug.

Wie bereits berichtet, wurde rund um den Fundort ein Sperrbezirk von einem Kilometer Radius festgelegt. Experten beobachten das Gebiet weiträumig. Hunde- und Katzenbesitzer wurden dazu aufgerufen, ihre Tiere in diesem Bereich nicht frei rumlaufen zu lassen.
do-Schild Wildvogelgeflügelpest

Hunde an die Leine: Geflügelpest hat Herten erreicht

Die Geflügelpest, auch bekannt als Vogelgrippe, hat das Hertener Stadtgebiet erreicht. Um die weitere Ausbreitung zu verhindern, hat der Amtstierarzt des Kreises Recklinghausen, Dr. Siegfried Gerwert, am Freitag eine Tierseuchenverordnung und einen Sperrbezirk erlassen, der bis nach Recklinghausen und Gelsenkirchen reicht. In diesem dürfen Besitzer von Geflügel, Hunden und Katzen ihre Tiere nicht frei laufen lassen. mehr...




Die Stallpflicht für Geflügel gilt seit Mitte Dezember für den kompletten Kreis Recklinghausen.
1 KOMMENTAR
30.12.16 14:18

...werden dazu aufgerufen..

von demist

Also ist das nur eine "Bitte" an die Halter die im Schlosspark mit ihrem Hund spazieren gehen wollen!? Keine Pflicht?

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.