Cartoonisten eröffnen Ausstellung auf dem Hof Wessels: Verneigung vor den Star-Wars-Filmen

HERTEN-LANGENBOCHUM 30 renommierte Zeichner entschieden sich für die witzige Seite der Macht und für den Hof Wessels. Herausgekommen sind ein Buch und eine Ausstellung, die am Donnerstagabend an eben dem Ort eröffnet wurde. „Möge der Witz mit dir sein“ ist der Titel von Buch und Ausstellung, mit denen die Cartoonisten den Star- Wars-Filmen ihre Reverenz erweisen.

  • Renommierte Zeichner in der Hof-Gastronomie (v.l.): Olga Hopfauf, Michael Holtschulte, Oli Hilbring, André Sedlaczek, Stephan Baumgarten, Ralf Marczinczik, Dagmar Gosejacob mit Royal Guard, Snow Trooper und Stone Trooper. Foto: Harald Stanberger

Für sie steht fest: Man muss ein Fan dieser Kultfilme sein und sich im Star-Wars-Universum wie zuhause fühlen. Nur so sei das alles in liebevoller Weise auf die Schippe zu nehmen. Der Funke sprang über: Die zahlreichen Besucher folgten begeistert, vergnügt lachend und mit viel Applaus der „Lesung mit Projektion“ zur Ausstellungseröffnung. Nur einer von ihnen outete sich als Mensch, der noch keinen einzigen Star-Wars-Film gesehen hatte.

Die Geburtsstunde von Buch und Ausstellung schlug vor mehr als einem Jahr: Dem Hertener Cartoonisten Michael Holtschulte war es gelungen, die Star-Wars-Freunde unter den deutschen Zeichnern von dem gemeinsamen Projekt zu überzeugen. Ihre Arbeiten zusammen füllen ein von den Lesern begeistert aufgenommenes Buch, das von Michael Holtschulte herausgegeben wurde und heute, ein Jahr nach seinem Erscheinen, schon in der vierten Auflage vorliegt.



Einige der witzigen Zeichnungen können im Original in den nächsten Wochen im Restaurant auf dem Hof Wessels bestaunt werden. Sie sind die aktuelle Episode von „Cartoons im Pott“. Dabei handelt es sich um eine Dauerausstellung, die von Michael Holtschulte und dem Hof-Wirt Stefan Promnik ins Leben gerufen wurde und die nun in die dritte Runde geht.

Gäste und Künstler, allen voran Michael Holtschulte, waren mehr als zufrieden: eine gelungene Vernissage, viel zu lachen, gutes Essen und wieder eine tolle Atmosphäre auf dem Hof Wessels. Dass ein Drittel der am Buch beteiligten Kreativen auch zur Ausstellungseröffnung gekommen und zum Teil weite Wege und lange Staus in Kauf genommen hatten, freute Holtschulte besonders.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.