Brand verhindert: Feuerwehr holt kokelndes Essen vom Herd

WESTERHOLT Eine aufmerksame Nachbarin hat womöglich ein verheerendes Feuer verhindert: Die Anwohnerin des Ostwalls im Alten Dorf Westerholt hatte Rauch und Brandgeruch im Nachbarhaus wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Die kam gerade noch rechtzeitig, um kokelndes Essen vom Herd zu holen. Es hätte schlimm ausgehen können, denn nur einen Meter vom Küchenfenster entfernt befindet sich die Holzfassade eines historischen Hauses.

» zurück zum Artikel

1 KOMMENTARE
01.08.17 15:55

Gut,

von nickelback

daß die Nachbarin so aufgepaßt hat. Das hätte wirklich böse
enden können.

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    1. August 2017, 11:35 Uhr
    Aktualisiert:
    9. August 2017, 03:34 Uhr
  • Orte: