Otto-Hue-Straße: Teestube überfallen

MARL Raubüberfall in Hüls: Am frühen Samstagmorgen gegen 3.15 Uhr überfiel ein unmaskierter Mann eine Teestube an der Otto-Hue-Straße.

Er bedrohte dabei den 60-jährigen Inhaber mit einer Schusswaffe und forderte die Tageseinnahme. Nachdem ihm diese ausgehändigt wurde, flüchtete er mit der Beute in Richtung Jahnstadion / Droste-Hülshoff-Straße. Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen bisher ohne Erfolg. Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 180cm groß, 18 bis 23 Jahre alt, schwarze Kleidung, schlanke Gestalt, südländisches Erscheinungsbild. Der Täter sprach nur schlecht Deutsch. Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei unter Tel. 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.
5 KOMMENTARE
19.05.17 19:54

Hehe,

von n.t.

Teestuben sind nur Tee. 4 Blocks ist witzig.

Ey, der okay, mach ma.

20 Jahre her, dass ich so aufgenommen wurde - cool war ich wohl. zwinkern

PS: Saufen nur, keine Angst! zwinkern

15.05.17 14:34

Welche Einnahmen?

von Ralfb

Wenn man in einem türkischen Lokal einen Tee trinkt ist der normalerweise umsonst oder er kostet maximal 1 Euro. Wie hoch mögen also Wohl die Tageseinnahmen der "Teestube" gewesen sein? zwinkern

15.05.17 13:35

Warum

von ma(r)l sehen

versuchte der sich in deutsch zu verständigen?

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.