Willy-Brandt-Allee: Raser aus Marl muss mit Fahrverbot rechnen

Marl Ein 25-jähriger Autofahrer aus Marl ist von der Polizei mit einer Geschwindigkeit von 106 bei erlaubten 50 km/h geblitzt worden. Als die Beamten ihn konfrontierten, hatte er eine interessante Antwort parat.

» zurück zum Artikel

5 KOMMENTARE
26.05.19 14:00

Raser aus Marl

von Trudero

Zu wenig Strafe. Solche Raser haben im Straßenverkehr ni hts zu suchen. Führerscheinentzug auf Lebenszeit

25.05.19 06:39

Schließe mich...

von riegos

...dieser Meinung an!

24.05.19 22:34

.

von Gargamel

Wobei die drei o im Zitat schon ziemlich tendenziös sind, oder MZ?

24.05.19 22:33

.

von Gargamel

Wer kennt eine solche Situation nicht?

24.05.19 19:58

Raser aus Marl

von LotharP

Viel zu wenig Strafe. Die deutschen Behörden sollten die Schweiz als Vorbild nehmen!

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    24. Mai 2019, 12:22 Uhr
    Aktualisiert:
    3. Juni 2019, 03:33 Uhr
  • Orte: