Polizei sucht Zeugen: Mutwillig Autos beschädigt

MARL Am Samstag waren zwei junge Männer nachts unterwegs und beschädigten mutwillig fünf Autos: zwischen 22.30 und 1 Uhr in der Max-Planck-Straße und zwischen Mitternacht und 1 Uhr in der Ringerottstraße. Die Täter traten oder brachen die Heckscheibenwischer ab und traten die Außenspiegel ab.

» zurück zum Artikel

2 KOMMENTARE
23.01.18 15:04

Aha, eine blonde, kurz geschorene Giraffe..

von Gerdiwutz

...war dabei!! Blödes Vieh....

22.01.18 09:48

Auch schon am Freitag!

von Bum

Eine laut grölende Jugendgruppe erweckte am Freitag gegen 23:45 Uhr die Aufmerksamkeit eines Anwohners der Victoriastraße. Als der Zeuge nachsah, stellte er Beschädigungen an seinem Wagen fest, der an der Straße geparkt war. Auf der Motorhaube waren Schuhspuren erkennbar und die rechte Seite war zerkratzt. In der Gruppe sollen zwei Mädchen und zwei oder Jungs gewesen sein. Einer der jungen Männer soll etwa 17 bis 20 Jahre alt gewesen sein. Er soll etwa 1,80 bis 1,85 m groß gewesen sein, kurze, blonde Haare und einen auffällig langen Hals gehabt haben. Seine Begleiterin war etwa im gleichen Alter, war etwa 1,65 bis 1,70 m groß und hatte schulterlanges, braunes Haar mit blonden Strähnchen. Die anderen können nicht beschrieben werden.

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    22. Januar 2018, 07:24 Uhr
    Aktualisiert:
    1. Februar 2018, 03:33 Uhr
  • Orte: