Unglück in Höhe des Lipper Wegs: 41-Jähriger von Zug überfahren

MARL In Höhe des Lipper Wegs wurde heute Morgen ein 41-jähriger Marler von einem Zug überrollt. Nach dem Unglück war die Bahnstrecke der S9 zwischen Haltern am See und Gelsenkirchen-Buer-Nord für zwei Stunden gesperrt. Seit etwa 9.30 Uhr ist sie wieder frei.

» zurück zum Artikel

1 KOMMENTARE
20.02.19 22:42

... deuten die Umstände auf einen Suizid hin.

von Hectopascal

Umstände sind kein Hinweis für einen Suizid.

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    20. Februar 2019, 10:44 Uhr
    Aktualisiert:
    1. März 2019, 03:33 Uhr
  • Orte: