Technischer Defekt: Brand an der Brassertstraße schnell gelöscht

MARL Zum Brand im Dachgeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses gestern am späten Vormittag auf der Brassertstraße gibt es neue Erkenntnisse. Mittlerweile deuten laut Aussage der Polizei erste Hinweise darauf hin, dass ein technischer Defekt in einer Mehrfachsteckdose das Feuer in dem ausgebauten Spitzboden ausgelöst hat.

  • Feuer in Dachgeschosswohnung auf der Brasserstraße

    In einem Wohn- und Geschäftshaus auf der Brassertstraß?e brannte es am Sonntag. Foto: Werner Amerongen

Die Bewohner alarmierten die Feuerwehr und verließen dann die Wohnung. Alle blieben unverletzt.
Die Feuerwehr war mit drei Löschzügen vor Ort. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Brassertstraße zwischen Bonifatiusstraße und Martin-Luther-Straße gesperrt. Ab 13.10 Uhr rollte der Verkehr wieder.
2 KOMMENTARE
23.07.17 12:20

Falsch

von Gargamel

Das ist nicht die Kamp-, sondern die Bonifatiusstraße.

23.07.17 12:48

Danke

von mzredaktion

Vielen Dank für den Hinweis.

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.