Polizei sucht Citroen-Fahrer und Zeugen: Säugling bei Unfall am Kopf verletzt

MARL Wer hat am Samstagnachmittag am Bachackerweg einen silbernen Citroen gesehen? Dessen Fahrer verursachte einen Unfall, bei dem ein Säugling am Kopf verletzt wurde und flüchtete.

  • Notarzt im Einsatz

    Foto: Carsten Rehder/Archiv

Der Unfall geschah am Samstag gegen 15.06 Uhr: Der Fahrer des Citroen fuhr aus seiner Parkbucht auf die Fahrbahn, ohne auf einen Bus der Vestischen zu achten, der sich näherte. Der Busfahrer bremste voll, um einen Aufprall zu vermeiden. Dadurch fiel ein Kinderwagen mit einem drei Monate alten Säugling um. Das Baby wurde am Kopf verletzt und in die Kinderklinik gebracht.

Der Citroen-Fahrer fuhr einfach davon.
 
Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, Rufnummer 0800/2361 111.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.