"War das Beste, zu gehen": Maziad Aloush hat in Marl ein neues Zuhause gefunden

MARL. Sie wollten ein Leben ohne Angst und Krieg. Darum hat sich Maziad Aloush mit zwei Brüdern auf den Weg nach Deutschland gemacht. Seine Eltern und zwei Schwestern blieben zurück. In Marl fühlt sich der 31-Jährige nach der lebensgefährlichen Flucht gut aufgenommen. Jetzt erzählt er seine Geschichte.

» zurück zum Artikel

5 KOMMENTARE
23.12.15 10:05

Posting wurde gesperrt

von Toniherz

Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher gesperrt.

23.12.15 09:10

Ich habe mich vor allem zuerst gefragt:

von nickelback

Warum will man jetzt noch Bergbau studieren?

23.12.15 09:44

Vielleicht

von Grundguetiger

gibt es ja auf dieser Welt noch andere Orte mit Bergbau. Wäre eine interessante Frage.

23.12.15 09:06

Posting wurde gesperrt

von n.t.

Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher gesperrt.

23.12.15 09:04

Posting wurde gesperrt

von n.t.

Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher gesperrt.

Die Diskussion zu diesem Artikel wurde geschlossen.

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    22. Dezember 2015, 19:08 Uhr
    Aktualisiert:
    24. Dezember 2015, 01:26 Uhr
  • Orte: