Bankautomaten ausgespäht: Polizei sucht diesen Mann

RECKLINGHAUSEN Die Polizei setzt in einem Fall von Datenklau auf die Mithilfe der Bürger: Der auf dem Bild abgebildete Mann steht im Verdacht, im Juni 2017 einen Bankautomaten so präpariert zu haben, dass er die Bankdaten der Kunden ausspähen konnte.

  • Fahndungsfoto

    Die Polizei sucht diesen Mann. Foto: Polizei RE

Er soll in der Zeit vom 2. bis zum 4. Juni 2017 in einer Recklinghäuser Volksbankfiliale Ausspähapparaturen an Geldautomaten angebracht  haben, um mit den so erlangten Daten später Kartendubletten zu erstellen. Mindestens drei Konten wurden anschließend unberechtigt im Ausland belastet.

 
Wer Angaben zu dem Mann auf dem Bild machen kann, meldet sich bei der Polizei unter Tel. 0800/2361 111.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.