Busbahnhof: Fünf Männer gehen auf 21-Jährige los

RECKLINGHAUSEN Die Polizei sucht Zeugen für einen brutalen Übergriff auf zwei 21-jährige Recklinghäuser. Die beiden jungen Männer wurden am Sonntag gegen 3 Uhr am Busbahnhof am Europaplatz von einer fünfköpfigen Gruppe attackiert.

Wie die Polizei mitteilt, gingen fünf Männer die beiden 21-Jährigen an, schlugen und traten sie. Dann forderten die Angreifer Bargeld von ihren Opfern. Als zwei Zeugen hinzukamen und drohten, die Polizei anzurufen, liefen die Täter ohne Beute in Richtung Innenstadt davon. Bei der Auseinandersetzung wurden die beiden Recklinghäuser leicht verletzt. Die Täter können nicht näher beschrieben werden.
 
Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.
4 KOMMENTARE
14.12.16 08:40

Mal wieder

von micmuc

amusbahnhof...oder in dessen Umfeld.
Aber es gibt ja weder Kriminalitätsschwerpunkte noch auffällige Tätergruppen in RE.
Sagt die Polizei, und die muss es ja wissen grinsen
Auch die Herkunft der Täter wird nicht genannt. Muss ja auch nicht, denn jeder weiß wer gemeint ist

12.12.16 22:33

Wie sagte unsere Bundeskanzlerin? " Wir schaffen das "!

von Preussenteufel01

0

14.12.16 15:36

Medizinisch nennt man das

von fuerummeleser3

Verfolgungswahn, was Sie hier immer von sich geben (krankhafte Veränderung der Wahrnehmung). Oder können Sie mir kurz erklären, was Merkel und die Flüchlingsfrage mit diesem Überfall zu tun haben soll? Die Täter konnten nicht näher beschrieben werden, bedeutet für mich, dass es sich auch um Mitglieder der nordischen Rasse gehandelt haben kann.

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.