Christophorusweg: Trio überfällt 71-Jährigen vor der Haustür

RECKLINGHAUSEN Er war schon fast im Haus, da griffen die Täter an: Ein 71-jähriger Recklinghäuser ist am Mittwoch gegen 9 Uhr auf dem Christophorusweg von einem Mann und zwei Frauen überfallen und beraubt worden. Die Polizei bittet Zeugen des Geschehens, sich im Präsidium zu melden.

» zurück zum Artikel

12 KOMMENTARE
15.10.16 12:29

Trio überfällt 71-jährigen.......

von ma(r)l sehen

Mittlerweile ist es völlig egal, um welchen Zeitungsbericht es sich handelt. Es gelingt - mehr schlecht als recht - immer wieder, die Kurve zu braunen Kinderschändern, NSU, Nazis, AfD etc. Zu bekommen. Glückwunsch! Aber mittlerweile so ätzend, dass es selbst den einfältigsten Schreiber schmerzen müsste. Neu ist der Vergleich der Grenzöffnung zu Österreich und Holland mit denen zu Schwarzafrika, Iran oder Syrien. Wenigstens etwas. Man, geht doch mal spazieren; weg vom Fernseher, raus aus den Teerverseuchten Wohnungen an die frische Luft.

14.10.16 18:57

Jo,

von ma(r)l sehen

den hab' ich überlesen. Verfechter des 2-Parteien-Systems. 3 wäre vielleicht auch eine Überforderung.

13.10.16 22:27

Bezieht sich

von nickelback

auf den Kommentar von Michaeldererste.

13.10.16 19:11

Wenn man von Gabriel nichts hält,

von nickelback

wählt man AfD ??? Die Nazis ??? Oder gibt es auch noch andere Parteien?

13.10.16 20:00

Merkwürdige Frage -

von ma(r)l sehen

bezieht sich auf was?

13.10.16 17:43

So sieht also das " wir schaffen das " von Merkel und Gabriel aus.

von Preussenteufel01

Nur die Leidtragenden sind die normalen Bürger und insbesondere die Alten, die sich kaum oder gar nicht wehren können.

14.10.16 19:26

Diese Aussage war auf Flüchtlinge bezogen

von Southtownboy

Wer sagt das die Täter Flüchtlinge waren?
Die Einreise in dieses Land ist recht einfach und ehrlich gesagt war sie es schon immer.
Die einzigen wirklich strengen Grenzkontrollen habe ich nur erlebt wenn meine Familie damals die Verwandtschaft in der DDR besucht hatte. Und diese erfolgte nur von der DDR-Seite aus. Ansonsten wurde ich nie in den letzten 36 Jahren bei der Einreise nach Deutschland mit einem Auto oder Bus kontrolliert. Und das gilt von den Niederlanden bis runter nach Österreich. Immer war der Schlagbaum als es sie noch gab oben.
Das ausländische Einbrecherbanden das gut ausgebaute Fernstraßennetz ausnutzen ist doch nichts neues. Das dies auch Räuber ausnutzen ist doch nur eine Frage der Zeit.

Menschen aufzunehmen die in Not sind halte ich aber weiterhin für selbstverständlich. Aber anscheinend sind ja alle Menschen die nicht von hier sind für manche gleich.

Wenn ich nach den letzten Pressemeldungen gehen würde und dieses Schema auch für Rechtsradikale gelten sollte wären ja auch alle braunen Kinderschänder...

15.10.16 10:39

wären ja auch alle Braunen Kinderschänder..

von Grundguetiger

Aus den Reihen der braunen Burschen kommt ja immer der lauteste Ruf nach härteren Strafen bei Kindes-Missbrauch. Jetzt müssen wir im Rahmen der NSU-Ermittlungen erfahren, das sie Kinder ermordet haben.
Es gab im letzten Jahr über fünfzehnhundert Straftaten aus dem rechten Milieu.
Angefangen von Brandstiftung bis versuchtem Mord.
In dem Zusammenhang haben die hier noch nie von "Kuscheljustiz" geschrieben.

15.10.16 11:23

Und von der anderen Fraktion

von HansMaulwurf

hört man doch bei Straftaten aus der anderen Ecke immer wieder, dass man doch gefälligst erst das Ergebnis der Ermittlungen abwarten soll. Hier steht anscheinend schon alles fest, nicht wahr? Und was hat das mit diesem Fall hier zu tun?
Man könnte es eh fast meinen, dass diese Sensationsmeldung in erster Linie dazu dienen soll, damit ihr mal wieder mit eurem berühmten Whataboutismus anfangen können.
Habe letztens auch gehört, das DNA Spuren von Mundlos vor dem Schulbuchlager in Dallas gefunden wurden. Und Zschäpe soll von Augenzeugen beobachtet worden sein, wie sie im April 1912 auf einem Eisberg vor Neunfundland herum geschippert ist.

14.10.16 21:19

Schwer

von ma(r)l sehen

zu verstehen.

13.10.16 15:50

Ich halte von Sigmar Gabriel überhaupt nichts,

von Werweiss

und würde seine (jetzt kommt ein Schenkelklatscher) Volkspartei, die SPD, ums verrecken nicht wählen.
Aber beim lesen des Artikel, fällt mir sofort der Spruch von den Gabriel ein: "Man sollte das Pack sofort wegsperren"
Aber selbst wenn man die bekommt, lässt unsere unfähige Justiz das Pack wieder laufen.

13.10.16 17:59

Ich halte von Sigmar Gabriel überhaupt nichts,

von Michaeldererste

Dann wählst Du die AFD? Die Nazis?????

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    13. Oktober 2016, 15:35 Uhr
    Aktualisiert:
    22. Oktober 2016, 03:33 Uhr
  • Orte: