Handyraub: Trio haut mit Baseball-Schläger zu

RECKLINGHAUSEN Die Polizei sucht Zeugen in gleich drei Raubüberfällen: An der Dorstener Straße wurde ein 19-Jähriger mit einem Baseball-Schläger bedroht und geschlagen, weil er sein Handy nicht rausrücken wollte. Zwei weitere Handyraube gab es in der Nacht in der Südstadt.

Nichts ahnend wartete der 19-jähriger Hertener am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr mit seinem Handy in der Hand an einer Bushaltestelle in Höhe der Arenbergstraße, als ein weißer Kleinwagen anhielt und drei Männer ausstiegen. Einer bedrohte den Jugendlichen mit einem Baseball-Schläger und forderte sein Handy. Als sich der 19-Jährige weigerte, schlug der Täter mehrmals zu. Der Verletzte konnte mit seinem Smartphone fliehen, das Trio entkam ohne Beute. Noch bevor er die Polizei informierte, ließ der Hertener seine Verletzungen in einem Krankenhaus behandeln. Von dort wurden dann die Beamten verständigt.

In der Nacht zu Mittwoch kam es auf der Bochumer Straße und am Neumarkt zu zwei weiteren Vorfällen. Gegen 1.40 Uhr fragte ein Unbekannter einen 35-jährigen Recklinghäuser nach seinem Handy und sprühte ihm Reizgas ins Gesicht. Der Täter entriss dem 35-Jährigen sein Smartphone und suchte das Weite. Der Recklinghäuser verletzte sich durch das Reizgas leicht. Der Angreifer wird wie folgt beschrieben: männlich, 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, dunkelhäutig, weiße nach hinten gedrehte Schirmmütze, blauer Pullover.
 
Kurze Zeit später, gegen 2.23 Uhr, wurde ein 49-Jähriger von einem Unbekannten am Neumarkt im Gesicht angegriffen. Der Mann schlug den Recklinghäuser mehrfach, entwendete sein Portemonnaie und Handy. Der 49-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Eine Täterbeschreibung liegt nicht vor. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten in der Südstadt besteht, konnte die Polizei bisher nicht ermitteln.
 
 
Hinweise zu den Vorfällen und den Tätern nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.
7 KOMMENTARE
28.09.17 08:07

Hat er sich

von gugel

selbst das Reizgas ins Gesicht gesprüht? [Der Recklinghäuser verletzte sich durch das Reizgas leicht.]
Entwenden + Gewalt= Raub, klingt aber so hart und passt nich in "die gute Stube"

28.09.17 07:55

19jähriger ist

von gugel

kein Jugendlicher, sondern eine männliche Person zwischen dem 14. und 18. Lebensjahr. Mal so nebenbei bemerkt.

27.09.17 20:52

So sieht das " wir schaffen das " von Merkel aus- und es wird noch viel schlimmer.

von Preussenteufel01

Sie hat es geschafft dass ich als früher ewiger CDU Anhänger mittlerweile ein CDU Verachter geworden bin.

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.