Im Paßkamp: 35-Jähriger wird durch Schlagstock verletzt

RECKLINGHAUSEN Am Rande des Suderwicher Schützenfestes ist es zu einer blutigen Auseinandersetzung gekommen. Ein 35-jähriger Mann aus Unna wurde dabei von einem Unbekannten mit einem Schlagstock verletzt. Der Angreifer lief nach der Attacke davon, nun sucht die Polizei nach ihm und nach weiteren Augenzeugen.

Schon vor dem Angriff mit dem Schlagstock war es in der Nacht zu Sonntag zu einem Streit zwischen dem 35-Jährigen und zwei Männern gekommen, weil diese die Lebensgefährtin des Mannes aus Unna beleidigt haben sollen, heißt es von der Polizei. Dann verlagerte sich das Geschehen gegen 0.50 Uhr auf die Straße Im Paßkamp. Dort zückte einer der Männer einen Teleskopschlagstock und schlug damit dem 35-Jährigen auf den Kopf. Dadurch wurde er an der Augenbraue verletzt. Der Angreifer und sein Begleiter liefen über die Straßen Im Paßkamp und Im Bogen davon. Rettungssanitäter versorgten den 35-Jährigen vor Ort.

Hinsichtlich der Täterbeschreibungen herrscht derzeit Unklarheit. "Der 35-Jährige kann zum Schläger lediglich sagen, dass er kurze, blonde Haare und einen Vollbart hat", berichtet Polizeisprecher Michael Franz. "Allerdings gibt es einen weiteren Zeugen, der von zwei dunkelhaarigen Männern mit Bart berichtet." Zusätzliche Hinweise, etwa zur Bekleidung, lägen nicht vor. "Daher hoffen wir auf weitere Zeugen, die detaillierte Angaben machen können", sagt Polizeisprecher Franz.
 
Hinweise nehmen die Beamten unter Tel. 0800/2361111 entgegen.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.