König Ludwig: Kennzeichen in Serie geklaut

RECKLINGHAUSEN Die Polizei fahndet nach unbekannten Tätern, die in der Nacht von Sonntag auf Montag in König Ludwig reihenweise Autokennzeichen gestohlen haben. Mehr als 20 Anzeigen gingen bei der Polizei ein. Außerdem ermitteln die Beamten in einem Fall von Unfallflucht in Süd.

Aber zurück zu den Kennzeichen: Abmontiert wurden jeweils die Kennzeichen am Heck der Autos. Das lässt den Schluss zu, dass es die Diebe vor allem auf die TÜV-Plaketten abgesehen hatten. Ein Anwohner hat zwei Männer beim Abmontieren von Kennzeichen beobachtet. Beschreibung: beide 1,80 Meter groß. Ein Täter trug eine weiße Baseballkappe, der andere einen schwarzen Kapuzenpulli.

Ebenfalls gesucht wird ein Unfallfahrer: Nach Angaben der Polizei betankte ein 26-jähriger Recklinghäuser am Sonntag gegen 17.10 Uhr seinen Wagen an einer Tankstelle auf der Bochumer Straße. Als er bezahlte, hörte er, wie ein an seinem Auto vorbeifahrender Fahrer den Wagen Auto beschädigte. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Bei dem flüchtigen Auto könnte es sich um einen silberfarbenen Toyota RAV 4 handeln. Der Fahrer trug eine schwarze Kappe, ein dunkle Brille, ein hell kariertes Hemd, eine blaue kurze Hose und schwarze Schuhe mit weißer Spitze. Der Mann hat graue Haare
 
Hinweise zu beiden Fällen nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.
1 KOMMENTAR
12.06.18 05:46

Wegen der Unfallflucht

von Schlumpi1971

einfach mal die Videos der Tankstelle auswerten.

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.