"Recklinghausen leuchtet": Marc Hendricks gewinnt Fotowettbewerb

RECKLINGHAUSEN Die Jury für den Fotowettbewerb von RZ und Media Markt hatte die Qual der Wahl: Unter 135 eingesandten Bildern galt es, das schönste Bild von "Recklinghausen leuchtet" herauszupicken. Am Ende war das Ergebnis eindeutig: Das Siegerbild – ein Blick von oben auf die beleuchtete Altstadt – hat Marc Hendricks gemacht.

« »
1 von 3
  • Siegerbild

    Das Siegerbild: Marc Hendricks fotografierte die leuchtende Altstadt vom Dach der Sparkasse Vest.

  • Platz zwei

    Platz zwei: Steven Schilling setzte den leuchten Bus vor der herbstlichen Kulisse an der Stadtmauer in Szene.

  • Platz drei

    Platz drei: Nils Langewehr machte diese Aufnahme der knallbunten Wassertanks im Willy-Brandt-Park.

Der 51-Jährige ist perplex, als wir ihm die frohe Kunde überbringen: „Da ist mir wohl der Schuss des Jahres gelungen…“ In der Tat: Diese Perspektive, aufgenommen vom Dach der Sparkassen-Hauptstelle am Herzogswall, ist einzigartig. „Das ist das Besondere an diesem Bild“, erklärt RZ-Fotoredakteur Thomas Nowaczyk. „Es ist einfach, aber schön. Man sieht St. Peter, das Rathaus und die ganze Farbgewaltigkeit. Also all das, was ,Recklinghausen leuchtet‘ ausmacht.“ Insgesamt werde die Qualität der Wettbewerbsbilder von Jahr zu Jahr besser. „Das liegt nicht nur an den Kameras, sondern vor allem daran, dass sich mehr Leute Gedanken machen und auch zu experimentieren versuchen“, findet Thomas Nowaczyk.

So wie Marc Hendricks. „Die Idee, ein Bild von oben zu machen, hatte ich schon eine Weile“, sagt der Mitarbeiter der Marketing-Abteilung des Geldinstituts. Aber es sollte „ordentlich“ werden. Und beim Blick aus dem Verhandlungsraum im neunten Stock war ihm die Fensterscheibe im Weg. „Ich habe auch an den Fensterputzwagen gedacht – aber der schaukelt zu sehr.“ Und so ließ er sich nach dem Okay seines Arbeitgebers in luftiger Höhe den Wind um die Nase pusten, baute seine Canon EOS 7 D samt Stativ im Dunkeln auf und hielt drauf.

Obwohl erlaubt, hat Marc Hendricks sein Bild kaum nachbearbeitet. „Entrauscht und geschärft, mehr nicht.“ Grundsätzlich kommt der Dattelner, der seine Leidenschaft für die Fotografie 2007 (wieder-)entdeckt hat, meist ohne technischen Schnickschnack und Verfremdung aus. Das zeigt sich auch an den Fotos, die er auf seiner privaten Homepage www.stadtfotograf.de präsentiert.

Alle Gewinner im Überblick:
1. Marc Hendricks (Datteln): Canon EOS 1200D mit Objektiv EF-S 18-55 III
2. Steven Schilling (RE): Nikon Coolpix AW 130
3. Nils Langewehr (RE): FujiFilm instax mini 8 Sofortbildkamera
4. Annika Lehmann (Herten): Sony Digitalkamera Cyber-Shot DSC-W810s
5. Torsten Mannek (RE): Sony Digitalkamera Cyber-Shot DSC-W810s
6. Anja Harder (Hagen): Hama digitaler 20,3 cm Bilderrahmen mit Wetterstation
7. Bart Siegner (RE): Canon Multifunktionsgerät Pixma MX495 4-in-1
8. Astrid Boermann (Marl): Denver Full HD-Action-Cam AC-5000WMK2 mit WiFi
9. Markus Guntermann (RE): Intenso digitaler 20.3 cm Bilderrahmen Media Director
10. Mara Schröder (RE): Intenso externe 2,5 HDD-Festplatte Memory Home 1 TB

Die Gewinner der Plätze vier bis zehn können ihre Preise ab Montag, 21. November, gegen Vorlage des Personalausweises in der RZ-Redaktion, Breite Straße 4, abholen.
12 KOMMENTARE
24.11.16 03:00

"Gratulation an die Gallerie"

das ein Siegerbild vor Ende des Wettbewerbs in der Zeitung präsentiert wird ist mehr als "suspekt" ' ich habe das auch gesehen und dachte das Bild sei von der Redaktion aufgenommen! Jetzt wo ich es nun sehe ' als Gewinnerbild bin ich nicht überzeugt' das "jeder Mann/Frau" eine echte Chance hat.
Zudem nicht jeder die Möglichkeit hat auf die Dächer von Recklinghausen bzw. der Kreissparkasse zu gehen um dann solch einen Überblick aufzunehmen' und wenn ' das Bild sicher rauschfrei in besserer Qualität fotografiert hätte.
Vielleicht gewinnt im nächsten Jahr ein Mensch der vom Ballon aus Recklinghausen ablichtet. In der Gallerie finde ich einige Aufnahmen die weitaus besser den dem Aspekt "Recklinghausen leuchtet" transportieren! Genau diesen gratuliere ich aufrichtig für ihre bunten und einfallsreichen Ideen.
Freundliche Grüße

21.11.16 17:44

Schade!

Na ja, kann man nichts machen. Aber nachdem wir die zwei Bilder (an verschiedenen Tagen) hochgeladen haben, stand dort nach dem Hochladen auch noch, "vielen Dank für Ihre Teilnahme" oder so ähnlich. Deshalb musste ich davon ausgehen, dass der Uploadvorgang ordnungsgemäß geklappt hat. Sonst hätte man ja an der Stelle schreiben können "Die maximale Dateigröße ist überschritten, bitte versuchen Sie es noch einmal" oder so ähnlich. Das Geht ja bei allen anderen Uploadseiten auch.

Trotzdem finde ich das Gewinnerbild sehr schön, möchte ich an dieser Stelle mal sagen, und gratuliere herzlich allen Teilnehmern.
Und selbstverständlich nehmen wir nächstes Jahr wieder am Wettbewerb teil, dann eben mit Fotos der Größe 1200x800 Pixel grinsen

Viele Grüße
Johannes Grösbrink

21.11.16 17:46

Ups!

... gratuliere herzlich allen GEWINNERN, wollte ich natürlich schreiben ...

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.